Der heute 23-jährige Karabulut hat eine bewegte Football-Vergangenheit hinter sich. Er lernte den Sport im Nachwuchs der St. Pölten Invaders, für die er dann auch in der ersten Mannschaft spielte, bevor er ins Ausland ging.
2009/2010 spielte er in der mexikanischen Profiliga OMFA Pro für die Guerreros Negros (Mexico City) und wurde dort ins All Star Team gewählt. Nach der mexikanischen Saison wechselte er nach San Diego zur Tour Champion 10 und spielte bei Duo Sports Thundercats, einem internationalen Travel Team. Im Vorjahr schlussendlich kam er zurück nach Europa und spielte bei den Rostock Griffins in der dritten deutschen Liga, wo eine schwere Schulterverletzung seine Saison vorzeitig beendete.
Der 1.89m große und 113 kg schwere Weltenbummler spielte zuletzt hauptsächlich auf der Linebacker und DL-Position, wurde in der OMFA aber auch als O-Liner eingesetzt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei