Fast immer – mal links – mal rechts – durch die Mitte – meist sehr erfolgreich. Die Scorpions haben sich in den vergangenen beiden Jahren mit ihrer Wing-Offense ein wenig zum Angstgegner der Monarchs entwickelt. Im letzten Jahr gabs zwei knappe Niederlagen mit jeweils nur zwei Punkten Abstand.
In der Saison 2006 kommen die Scorpions nun schon zum dritten Mal als Interconference-Gegner nach Dresden. Im Gepäck ihre Laufwaffen Patrick Geiger, Tony Avella, Marc Corell und Patrick Faijfr. Die Monarchs können dem aber auch eine Menge Laufpersonal entgegen setzen: Gregor Hartmann, Rene Horschig, Peter Gehre, Bernd Schwaten. Da war doch noch was? Richtig, Neuzugang Kim Kuci – Ausnahme-Runningback und WorldBowl- und GermanBowl-Gewinner.

Gibt’s das doppelte Laufwunder? Oder geht’s bei den Monarchs wieder ordentlich durch die Luft? Die Antwort gibt ‚Radio Monarchs‘ in der Liveübertragung des Spiels Dresden Monarchs vs. Stuttgart Scorpions am Sonntag, 14.05. ab 14:45 Uhr auf www.radio.monarchs.de. Neben dem Kommentar gibt es wie immer einen moderierten Chat.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei