West: Raiders oder Red Lions?
Die zweite Mannschaft der Swarco Raiders Tirol spielt das zweite Heimspiel in Folge auswärts. Grund dafür ist ein Platzmangel in Innsbruck. Am Tivoli darf das B-Team nicht spielen, ansonsten gäbe es nicht viele freie Plätze. Daher ’schenkte‘ man den Hammers in der Vorwoche und nun auch den Patriots ein zusätzliches Heimspiel. Was die Vereine natürlich gerne annehmen.

Dass die Raiders am Emat in Telfs gegen das Schlusslicht der West-Conference deshalb viel anbrennen lassen werden, kann man fast ausschließen. Die Raiders gewannen ihren bisherigen Spiele gegen die Rams (32:25) und Hammers (33:7), ebenso verloren die Patriots ihre zwei Partien gegen die Red Lions (0:43) und die Rams (9:28).

Pressemeldung der Raiders zum Spiel:

Swarco Raiders II zu Gast bei Telfs Patriots
Diesen Sonntag treffen um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz Emat in Telfs die junge Garde der Swarco Raiders erstmals in der heurigen Saison auf die Patriots. So wie in der vergangenen Saison stellen sich die Swarco Raiders II trotz ihrer Favoritenrolle auf ein hartes Spiel ein.

Man baut auf die Erfahrung der vielen Eigenbau-Spiele, die auch schon in der Bundesliga Mannschaft mittrainieren dürfen.In der Offense kann man sich wieder auf Rückkehrer Thomas Lerch als Quarterback freuen, der von seinem Fingerbruch wieder genesen ist.  Das Laufspiel wird angeführt von Running Back Daniel Schuster und für den Angriff über die Luft ist das Junioren Receiver Duo Julian Ebner und Christian Willi hauptverantwortlich.

Die sehr kompakte Defense wird ebenfalls von einem Junioren-Duo angeführt, es sind die Linebacker Christoph Bertsch und Maximilian Pichler, die der Patrioten Offense das Leben hart machen wollen.

Der Sportlicher Leiter Mario Rinner geht mit einer guten Vorbereitung in diese Begegnung und erwartet sich einen klaren Sieg für seine Raiders II.

Mit einem Auge werden die Swarco Raiders II nach Gmunden schauen, wo der derzeitige Tabellenführer der Österr. Division II West, die Red Lions Hall, zur gleichen Zeit zu Gast bei den Rams sind. In der darauf folgenden Woche kommt es am Samstag, 09. Mai um 15:00 Uhr auf der Haller Lend zum Spitzenspiel zwischen den Red Lions und den Swarco Raiders II.

Redaktions-Orakel:
Reiterer: RAI2
Galanos: RAI2
Wagner: RAI2

Division 2
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
RAI2 vs. PAT
:
:
:
:
:
03. Mai 09 | 15:00
Emat | Telfs

Die Innsbrucker werden eher auch nach Gmunden blicken, denn abhängig vom Ergebnis des Spiels dort, könnten sie die Spitze der Tabelle übernehmen.

Im Voralpenstadion empfangen die Gmundner Rams als aktuelle Nummer 3 des Westens mit den Red Lions Hall nämlich den momentanen Tabellenführer.

Hier darf man schon eher ein spannendes Spiel erwarten, gewannen die Rams die Partie 2008 in Hall noch deutlich mit 21:0. Heuer trifft man sich in der Traunseestadt und die Rams hegen die Hoffnung auf ein ähnlich gutes Ergebnis für sie. Bei einem Sieg würden sie sich an den roten Löwen vorbei an den zweiten Tabellenplatz schieben. Die Red Lions könnten sich ihrerseits mit einem vollen Erfolg an der Tabellenspitze vor den Raiders 2 behaupten. Da wird es aber auf das Punkteverhältnis ankommen, das direkte Duell Hall-Innsbruck wird es erst am 9. Mai auf der Haller Lend geben.

Division 2
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
RAM vs. RLI
:
:
:
:
:
03. Mai 09 | 15:00
Voralpenstadion | Gmunden


Redaktions-Orakel:
Reiterer: RAM
Galanos: RLI
Wagner: RAM
###
Ost: Kellerkinder und Überraschungsbären

Im Osten kommt es in Amstetten zu einem Kellerderby und in Wien zu einem Kampf um die virtuelle Tabellenführung.

Die bislang erfolglosen Amstetten Thunder empfangen die zweite Mannschaft der Turek Graz Giants 2, die ebenfalls noch kein Spiel gewinnen konnte und auf Grund des schlechteren Punkteverhältnisses auch die rote Laterne in der Ost-Konferenz hält.

Fest steht also nicht nur, dass nach dem Spiel eine der Mannschaften einen Sieg aufweisen wird können, sondern der Verlierer dieser Partie den fünften und damit letzten Platz in der Tabelle einnehmen wird. Da wird danach bereits bei die Halbzeit des Grunddurchgangs erreicht haben und es kein weiteres direktes Duell der beiden Nachzüggler geben wird, stellt dieses Spiel auch eine Vorentscheidung was den Einzug in die Playoffs angeht dar. Der Verlierer wird sich wohl mit dem Gedanken eines vorzeitigen Ausscheidens auseinander setzen müssen.

Redaktions-Orakel:
Reiterer: GIA2
Galanos: THU
Wagner: GIA2

Division 2
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
THU vs. GIA2
:
:
:
:
:
02. Mai 09 | 16:00
Umdaschstadion | Amstetten

Ganz andere Sorgen haben da die Neueinsteiger Styrian Bears. Die stehen nach zwei Spieltagen noch ungeschlagen am zweiten Tabellenplatz und könnten bei einem Sieg über die Vienna Knights sogar die virtuelle Tabellenspitze (mit einem Spiel mehr als die Titans) übernemen.

Sollte das gelingen, was die Durchschnittsritter (1-1 – dritter Tabellenplatz) natürlich mit aller Kraft verhindern werden wollen, dann käme es am 10. Mai in Graz zu einem Spitzenspiel um Platz 1 zwischen den Bären und den Titanen.

Aber so weit sind wir noch lange nicht. Die Bären fliegen nach ihrem eindrucksvollen Sieg gegen den Stadtrivalen Giants 2 hoch, die Knights werden versuchen die Rotorblätter der Hubschraubären zu durchlöchern und den Rookie aus Graz auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen.

Auf jenem auch die Knights landeten, die letzte Runde deutlich den Titans unterlagen. Seither übt man sich in Relativierung (Ergebnis entspräche nicht dem Spielverlauf) und Starkreden des kommenden Gegners.

Vor einem Monat noch wäre eine Niederlage des Absteigers aus der Division 1 gegen den Neueinsteiger in die Division 2 in die Kategorie ’sehr peinlich‘ eingeordnet worden und etwas worüber man eigentlich gar nicht spricht. Nach den ersten beiden Auftritten der zwei Mannschaften, muss man aber fast die Himmelblauen aus Graz hier favorisieren. Wobei im einzig indirekten Vergleich die Knights die Thunder (zu Hause) deutlich, die Bears diese (auswärts) nur knapp schlugen.

Dieses Abend Spiel (Kickoff 18:00) am Tag der Arbeit ist auch ein Live-Ticker-Game von Football-Austria.com.

Redaktions-Orakel:
Reiterer: BEA
Galanos: KNI
Wagner: KNI

Division 2
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
KNI vs. BEA
:
:
:
:
:
01. Mai 09 | 18:00
Schmelz | Wien

###NEWS_VIDEO_1###

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei