Die gesamte zweite Spielrunde der Austrian Football League musste wetterbedingt abgesagt und auf Ende April verschoben werden. Das ist nicht alleine der Grund, warum ein wenig Endzonen-Funkstille herrscht, vielmehr bereiten mir die AFL, EFL und die Ligen darunter doch ein wenig mehr Arbeit, als ein Sonntagabend unter Freunden, frisch gekampelt mit adrettem Kameralächeln. Letztens wollte man mich sogar zu körperlichen Tätigkeiten heranziehen. Aber leider, mein Rücken…
Trotz dem eine ganze Weile gar nicht gespielt werden konnte und noch dazu gleich zu Beginn, auf Grund des dichten Terminplans im Sommer, Bye Weeks angesetzt waren, ist schon einiges in der Football-Bundesliga passiert, was durchaus beachtenswert ist.
Lesen Sie diesen Artikel auf DerStandard.at

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei