"Mit Frantzy Dorlean bekommen wir einen sehr vielseitigen Spieler dazu", freut sich Devils-Manager Stefan Schubert über den 23-Jährigen der als Defense End oder Linebacker eingesetzt werden kann.

Dorlean hat in den USA College Football in der Division I-AA (Tennessee State) gespielt und stand 2007 in Frankreich bei Aix En Provence unter Vertrag. Er wird wegen seiner College-Erfahrung als Klasse A-Spieler eingesetzt werden, belastet durch seinen französichen Pass das Import-Kontingent im EFAF-Cup aber nicht.

Wäre es nach Devils-Boss Christoph Piringer gegangen wäre der Franzose schon viel früher in Österreich gelandet. "Ich wollte ihn schon 2005 holen", erzählt Piringer. Auch Manager Stefan Schubert, damals noch in Diensten von Graz hätte Dorlean 2005 gerne im Team gehabt, die Verpflichtung scheiterte aber ebenfalls. "Das war echt verrückt", blickt Dorlean zurück. "Mein Agent hat ein paar E-Mails ausgeschickt, plötzlich wollten mich alle unter Vertrag nehmen. Das war mir zuviel, ich hatte ja eigentlich keine Ahnung von Football in Europa." Daraufhin nahm er sich eine Auszeit, verschwand für eine Saison von der Bildfläche.

Nun, nach einem Jahr bei den Aix-en-Provence Argonauts in Südfrankreich, fühlte er sich bereit für einen Wechsel. "Ich war in Hohenems zu Besuch, habe mir alles angeschaut. Hier finde ich die besten Vorraussetzungen vor um mich weiterzuentwickeln. Auch die Liga reizt mich", so Dorlean.

Mit Neuzugang Dorlean haben die Cineplexx Blue Devils bereits Nationalteamspieler aus drei Ländern (AUT, SUI, FRA) im Kader.
Bisherige Laufbahn
Der in Paris geborenen Dorlean begann mit 10 Jahren mit dem Footballsport und wechselte bald in die USA wo er an der Ramapo High School als Defense Lineman und Runningback brillierte. Danach besuchte der 23jährige das Hudson Valley Community College von wo aus er nach zwei Saisonen den Sprung in die Division I-AA wo er für die Tigers der Tennessee State University spielte. Nach seiner Rückkehr nach Frankreich schloß sich Frantzy Dorlean den Aix En Province Argonauts an.

Details:
Tennessee State University: Spielte in seinem letzten College-Jahr in 10 von 11 Spielen von Beginn an… Verbuchte 8.5 tackles for loss. Hatte auch drei Quarterback Sacks… Fing eine Interception beim Sieg über Tennessee Tech – Blockte zwei Extrapunkte – Ging als Starting DE in die Saison – Hatte in seinem ersten Jahr bei TSU viel Spielzeit… Acht von insgesamt 24 tackles führten zu Raumverlust des Gegners. Hatte einen Quarterback Sack und erzwang einen Ballverlust gegen Eastern Kentucky… Hudson Valley Community College: Erhielt zwei mal die Auszeichnung als All-Conference sowie Pre season All American… Erzielte 78 Tackles, 14 Sacks und verbuchte sechs heruntergeschlagene Pässe in seinen zwei Saisonen bei HVCC… Ramapo High School: Half Ramapo zu drei Liga-Meisterschaften… Wurde als All-League und All-County ausgezeichnet… Verbuchte in seiner Senior season 68 Tackles für sich… Hatte auch mehr als 500 yards Raumgewinn als Ballträger erzielt…

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei