Das Relegationsspiel zwischen den Raiders 2 und Thunder fand nicht statt, wäre aber nicht mehr als ein Trainingsspiel gewesen. Denn die Division 2 wird um mindestens ein Team aufgestockt. Das gab heute AFBÖ-Commissioner Christian Steiner bekannt.

Demnach sollen 2009 mindestens fünf Mannschaften in der Division 2 an den Start gehen. Amstetten Thunder, LA Titans, Swarco Raiders Tirol 2, Styrian Stallions und der Verlierer aus dem Relegations-Spiel Vienna Knights vs. CNC Gladiators.

Bears und Stallions trennen sich wieder
Die heuer mit einer Spielvereinigung als Zweckgemeinschaft angetreten Stallions/Bears werden ab dem 1. August dieses Jahres (Vertrag läuft aus) wieder getrennte Wege gehen. Die Styrian Bears müssen sich im Herbst mit drei Testspielen für den Ligabetrieb in der Division 3 qualifizieren, die Styrian Stallions bleiben in der Division 2.

Trotz der Abgänge zu den Bären (die es nach Graz zieht), sind die Hengste davon überzeugt, im kommenden Jahr eine kompetative Mannschaft stellen zu können. Die Stallions gelten allgemein als verlässlicher Partner, noch nie gab es mit dem 2004 gegründeten Verein aus der Weststeiermark Probleme deren Spielfähigkeit betreffend. Das wird auch so bleiben, ist Obmann Michael Schnidar überzeugt.

AFL/AFL2?
Die Ligaeinteilung wird kausal vor allem davon abhängen was ganz oben passiert. Hier gibt es zur Zeit noch so viele Möglichkeiten, dass Spekulationen kaum möglich sind. Fix ist: es gibt keine Relegation zwischen AFL (Black Lions) und Division (Invaders). Die St. Pöltener fordern die Kärntner nicht heraus. Schon in Vergangenheit öfters ins Spiel gebracht wurde eine Aufstockung der AFL und eine Teilung in zwei Gruppen. Man will den besten Division 1-Teams den Schritt in die AFL schmackhaft machen, indem man ihnen eine möglichst leichte Auslosung anbietet. Blue Devils-Präsident Christoph Piringer hatte einen solchen Plan schon 2005 vorgelegt, der damals in den Gremien nicht wirklich besprochen wurde.

Viele offene Fragen
Nimmt man die Invaders und Bulls als #2 und #3 der Division 1 in die AFL(2) auf und steckt sie in eine Gruppe mit Kärnten und Vorarlberg, was tut man mit den Steelsharks und Vikings 2? Und um was genau spielen die Knights und Gladiators ihre Relegation? Bleiben die dann beide unten in einer Division 1 mit Vikings 2, Titans, Thunder, Steelsharks, Stallions und Raiders 2? Das ist sicher nicht die Lösung. Es könnte aber wesentlich einfacher kommen als man glaubt. Die Black Lions und Blue Devils bleiben in der AFL (sechs Teams), die Division 1 & 2 besteht dann aus jeweils fünf Teams und die Division 3 aus fünf bis sechs Mannschaften.

Wohin der Weg geht wird frühestens im November dieses Jahres fest stehen. Nach wie vor ist ein 4-Ligen-System machbar und auch sinnvoll. Es geht ’nur‘ mehr um die Einteilung.


Information vom AFBÖ-Commissioner:

Nach Ablauf der Deadline darf ich wie folgt informieren: Das Relegationsspiel Div I vs. Div II findet wie folgt statt:

Meisterschaftsspiel
Relegation
Division I vs. Division II
Allgemeine Altersklasse
Spiel Nr.: 8314

Knights vs. Gladiators

Samstag, 12.07.2008
Kickoff 18.00 Uhr
Wien, ASKÖ-Schmelz

Heimteam: Knights
Gastteam: Gladiators (weisse Dressen)

Das Relegationsspiel AFL vs. Div I findet nicht statt, da die berechtigte Mannschaft (Invaders) auf eine Forderung der Black Lions verzichtet hat.

Das Relegationsspiel Div II vs. Div III findet nicht statt – die Raiders Team II steigen automatisch in die Div II auf, Amstetten Thunder verbleibt in der Div. II.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei