Die Raiders konnten ihre Serie gegen die Vikings aufrecht halten und siegten am Innsbrucker Tivoli vor 4.188 Zuschauern in einem spannenden Spiel mit 33:27
Ausschlaggebend für den Erfolg der Tiroler war ihr starkes Laufspiel, welches die Gäste aus Wien nicht in den Griff bekamen. 203 Yards Raugewinn am Boden ebneten den Weg für das Team von Nationalteamtrainer Shuan Fatah zum erneuten Erfolg über den Erzrivalen, womit die Tiroler auch die Tabellenführung behaupten.
###
Niederlage für Vizemeister Graz
Für die erste größere Überraschung in der Saison sorgten die Ljubljana Silverhawks. Die Slowenen setzten sich in einem dramatischen Spiel in Graz Eggenberg mit 31:26 gegen die Projekt Spielberg Graz Giants durch. Mann des Spiels war Silverhawks Spielmacher Anthony Gardner. Der US-Amerikaner passte für 350 Yards und fünf Touchdowns für seine Mannschaft.
Rangers mit zweitem Sieg im zweiten Spiel
Klare Favoritensiege gab es in Stadlau und in Mödling. Die Danube Dragons schlagen den Aufsteiger Steelsharks Traun mit 37:0. Die Mödling Rangers feierten einen klaren 62:14-Erfolg über Hohenems. Die Niederösterreicher sind damit, neben dem amtierenden Meister aus Tirol, das zweite AFL-Team welches noch eine weisse Weste hat.
###

Austrian Football League (AFL) – Woche 2

Projekt Spielberg Graz Giants vs. Ljubljana Silverhawks 26:31
(7:6/0:13/7:0/12:12)
Spielstatistiken
Samstag 1. April 2017 14:00 Uhr, Stadion Eggenberg Graz
Swarco Raiders Tirol vs. Dacia Vikings Vienna 33:27
Viertelergebnisse: 14:6/6:6/7:3/6:12
Spielstatistiken
Samstag 1. April 2017 15:00 Uhr, Tivoli Stadion Innsbruck
Mödling Rangers vs. Cineplexx Blue Devils 62:20
(14:0/14:7/20:7/14:6)
Spielstatistiken
Samstag 1. April 2017 15:00 Uhr, Stadion Mödling
Danube Dragons vs. Steelsharks Traun 37:0
(0:0/10:0/27:0/0:0)
Spielstatistiken
Samstag 1. April 2017 15:00 Uhr, Stadion Stadlau Wien

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei