Noch ist nicht klar, was mit diesem Spiel passieren wird.

Das Spiel konnte nicht in Graz Eggenberg durchgeführt werden, da dort heute Fußballspiele stattfanden. Daher verlegten die Giants II das Spiel schon vor einiger Zeit auf den Platz in des ASKÖ Sportzentrums Murfeld Liebenau.

Was heute genau am Platz passiert ist, darüber gehen die Meinungen auseinander. Christoph Kipperer von den Giants meinte, dass den Hallern der Platz zu schlecht gewesen sei und auf eine Absage pochten. ‚Eine Schönheit ist er tatsächlich nicht‘, sagte Kipperer. ‚Allerdings habe ich schon auf viel schlimmeren Plätzen gespielt. Anscheinend sind wir uns in der dritten Liga nun zu fein dafür, um auf solchen Anlagen zu spielen.‘

Mängel bei der Besichtigung
Von den Red Lions war Manager Michael Torggler für uns bisher nicht erreichbar, Schriftführer Stefan Scheit sagte ohne Gewähr, dass bei der Besichtigung wohl etwas nicht in Ordnung gewesen sei. Die Rede sei von Glasscherben und Steinen am Spielfeld gewesen. Genaueres wisse der Manager.

Auf diesem Platz werden auch die österreichischen Staatsmeisterschaften in Rugby (Powerrade Rugby-Liga) ausgetragen, wo es zuletzt (12. Mai) keinerlei Beanstandungen dieser Art gab. Das Spiel wurde nach der Besichtigung seitens der Referees wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

Entscheidung fällt morgen
Die Red Lions verkündeten mittlerweile auf ihrer Webseite das Match mit 0:35 gewonnen zu haben. Tatsächlich ist darüber, so Commissioner Christian Steiner, zum gestrigen Zeitpunkt noch keine Entscheidung gefallen. ‚Ich will mir die Sache morgen noch einmal genauer ansehen und danach erst laut WSO eine Entscheidung fällen‘, so der Comish.

Die Giants II spielten danach ein Scrimmage gegen sich selbst.

Stefan Schubert, der vor Ort war um Ergebnisse durchzugeben: "Wenn der Platz, so wie ich ihn gesehen habe, für ein American Football-Spiel nicht bespielbar ist, dann werden in Hinkunft wahrscheinlich sehr viele Spielstätten in der Division II nicht mehr bespielbar sein. Der Rasen hat Löcher wo der Untegrund durchsschaut. Mehr war nicht zu sehen. Danach fand problemlos ein Scrimmage der Giants II statt."

Red Lions Manager Torggler sagte uns heute, dass der Platz aus seiner Sicht nicht bespielbar war, das auch so die Referees sahen und daher abgesagt wurde. Dass auf der Webseite der Red Lions ein 0:35 angekündigt worden sei, davon wisse er nichts. Er lese dort nur, dass man das letzte Spiel 0:10 verloren hat.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei