Unter COVID-Prävention fanden Testings und erstmals gemeinsame Trainingseinheiten auf dem Feld sowie taktische Meetings statt. Nach intensivem Videostudium der aufgenommenen Trainingseinheiten haben Headcoach Max Sommer und sein Coaching Staff nun entschieden, auf welche Spieler gesetzt wird.

» Der 65-Mann-Roster der AFBÖ Herren

„Wir können auf ein erfolgreiches Open Camp zurückblicken. Wir wollten ein größtmögliches Netz auswerfen und so viele Spieler wie möglich in Action sehen, um so den stärksten 65-Mann-Kader für Camp 1 zu finden. Das ist gelungen.“, so Neo-Teamchef Max Sommer.

Erster Gegner Serbien

Ziel für alle Spieler war die Einberufung ins erste geschlossene Teamcamp, das bereits am Osterwochenende im BSFZ Schielleiten über die Bühne gehen wird.Team Austria spielt am 7. oder 8. August gegen Serbien. Im Falle eines Siegs geht es im Oktober um den fünften Platz in der laufenden Europameisterschaft.

Sommer weiter: „Im nächsten Schritt werden wir uns als Team finden, Schlüsselrollen besetzen und uns mit dem ersten Gegner Serbien beschäftigen. Serbien wird ein großer Test für unser neuformiertes Team. Die Leistung, die sie gegen Frankreich gezeigt haben, hat Eindruck hinterlassen. Es gilt nun aus jeder Trainingseinheit das Maximum herauszuholen. Camp 1 wird auf alle Fälle richtungsweisend für unser Team. Wir freuen uns auf diese Challenge!“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments