Der glanzvolle Auftritt in der BIG6 ist bereits Geschichte und der Fokus liegt schon wieder auf der bevorstehenden Aufgabe in der Austrian Football League und die heißt zum zweiten Mal in der laufenden Saison Ljubljana Silverhawks.
Bereits das erste Aufeinandertreffen in Wien konnten die Vikings mit 16:7 für sich entscheiden. Es war ein Arbeitssieg in der noch so frühen Saison und das 0:42 Spektakel in Frankreich gibt Rückenwind für die kommende Partie am 16. April 2016.
"Am Samstag gilt es die Fehler vom Hinspiel gegen die Silverhawks auszubessern und zu zeigen, wie stark und gefährlich wir sind.", so Defensive Back Luis Horvath. Er ist nur eines der herausragende Talente, die mittlerweile zu Leistungsträgern im Team gewachsen sind und sich mit erfahrenen Größen, wie Simon Blach oder Stefan Postel, perfekt ergänzen.
Das Verletzungspech aus den letzten Wochen macht es zum momentanen Zeitpunkt noch fraglich, ob alle Starter am Samstag zur Verfügung stehen werden. Ganz klar außer Frage steht aber das Ziel für die Vikings: ein Sieg. Die Formkurve zeigt deutlich nach oben und soll auch am Wochenende noch weiter steigen, bevor es am 24. April 2016 im Schlagerspiel der BIG6 gegen die New Yorker Lions geht.
Vikings Head Coach Chris Calaycay: "Wir wollen auf den Sieg in Frankreich aufbauen und wollen besser spielen als beim Hinspiel in Wien. Jedes Spiel soll eine Steigerung sein, auch im Hinblick auf das BIG6 Spiel am 24. April."
AFL
Ljubljana Silverhawks vs. Vienna Vikings

SA 16. April 2016 14:00 Uhr, Sportni Park Ljubljana

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei