Nicht nur um das letzte Jahr zu toppen, sondern auch um den MVP (Markus Seitz) – Spieler und Herz der Invaders, den Invader of the Year (Rene Grohs) – General Manager mit Hirn, Rookie of the Year (Patrick Fahrerfellner) – bissigster junger Invader und den Practice King (Max Schindele) – mit 94 Prozent Beteiligung der Fleißigste, zu krönen.

Auch den Gewinnern des heurigen traditionellen Badminton-Tuniers, den M&M’s, wurden ihre Preise übergeben.

Als Vertreter des neuen Hauptsponsors – der Regionaldirektion NÖ Generali – war Hr. Bernhard Steurer erschienen. Ebenso waren Vertreter des Landes und des ASKÖ NÖ anwesend.

Neuer Namenspatron für den Invaders-Platz
Auch der zweite neue große Sponsor – die Brauerei Ottakringer – neuer Namensgeber (Ottakringer Homefield) der Spielstätte wurde präsentiert, so wie die Anlieferung der neuen Tribüne in den Teamfarben mit 12. März 2008 bekannt gegeben.

Die Defense toppte das Vorjahrsprogramm mit Ihrer wieder eigenwilligen Vorführung – die sieben Defense-Zwerge (inkl. Schneewittchen), was Spaß und Abwechslung in die gemütliche Weihnachtsfeier brachte. So wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Die Invaders freuen sich schon auf nächstes Jahr und wünschen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Pressemeldung Invaders

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei