Bekanntlich hat sich der Tiroler beim Tryout Camp der NFLE am Knie verletzt und befindet sich nach wie vor in den Staaten. Der Running Back der Raiders heilt dort seine Bänderverletzung aus und steht mit dem NFLE Boss Michael Chan in Kontakt.
Den Namen Grein vermisst man aber auf allen Rostern der NFLE Teams, wie er auch auf den Listen der Practice Squads nicht aufscheint. Diese Woche stehen Scrimmages an. Sollten dabei Spieler ausfallen, würde Grein laut NFLE eventuell nachrücken. Entgegen letzten Meldungen, dass Grein ziemlich sicher einen Platz dort hat, sieht man das nun differenzierter. Sollte Grein sich nicht rechtzeitig erholen und alle gedrafteten Spieler fit bleiben, wird es wohl nichts mit einem NFLE Engagement.
Am Inn rechnet man sich dahingehend wieder gute Chancen aus Grein wieder bei den Raiders begrüßen zu dürfen. Laut Daniel Dieplinger ist es sogar „sehr wahrscheinlich“, dass Grein zumindest später in der Saison wieder für die Raiders den Ball tragen wird.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei