Die Hohenemser haben das heute auch offiziell bestätigt und das Auseinandergehen mit recht deutlichen Worten begründet.
In einer Presseaussendung wird verlautbart, daß für die Trennung sowohl die "persönliche, familiäre Situation von Anzevinos" verantwortlich sei, wie auch die heuer "nicht erreichten Saisonziele" dabei eine Rolle gespielt haben. Mit dem Erreichen des EFAF-Cup Halbfinales sei lediglich ein "Minimalziel" erreicht worden, in der heimischen Meisterschaft waren die Erwartungen jedoch höher.

Devils Präsident ortet völlige Überforderung und Nichtannahme von Hilfe

Christoph Piringer, Präsident der Cineplexx Blue Devils, geht mit ungewöhnlich harten Worten mit dem Mann aus Scottsdale ins Gericht. Er habe sich "in den letzten 14 Monaten zu viel abverlangt", sei in "entscheidenden Situationen vollkommen überfordert gewesen" und hätte "Hilfe nicht angenommen."

Die Devils gaben auch Änderungen im Vereinsvorstand bekannt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei