Burke verkündet auf seiner facebook Seite und via Twitter, dass er im Februar nach Wien kommen wird um für die Vienna Vikings zu spielen.
Damit würden die Vikings mit einer Tradition brechen. Acht Saisonen lang standen ausschließlich Österreicher bei ihnen under center. 2009 übernahm der gebürtige Burgenländer Christoph Gross die Position des Spielmachers bei den Wienern, der sich im internen Duell gegen Philipp Jobstmann durchsetzte. 2014 beendete er seine Karriere. Das war auch die letzte Saison in der die Wikinger die Austrian Bowl für sich entscheiden konnten. Alexander Thury trat in seine Fußstapfen, auch die Nachwuchshoffnung Bernhard Seikovits absolvierte Spiele in der AFL für sein Team.
Der 23-jährige Burke ist kein Unbekannter. 2015 gewann er als Quarterback des Team USA die WM im eigenen Land. Bei Mount Union erreichte er drei Mal die National Championships, die er 2012 auch gewann. 2013 und 2014 wurde er mit der Gagliardi Trophy ausgezeichnet, der Award für den besten Spieler der NCAA Division III.

NCAA DIV III Semifinale 2014

Mount Union Offense gegen Wesley 2014

NFL Regional Combine

Kevin Burke Highlights

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei