Mit dem achten Saisonsieg im zehnten Spiel behalten sie die Führung in der AFC North Division und bleiben auch in der American Football Conference die Nummer 1.
Die Titans waren bei der Big Ben-Show nur Zuschauer. Quarterback Ben Roethlisberger warf vier Touchdowns, drei davon zu Antonio Brown. Der Wide Receiver fing insgesamt zehn Pässe für 144 Yards und übertraf damit zum fünften Mal in Folge die Marke von 1.000 Receiving Yards in einer einzelnen NFL Saison.
Vier war auch die magische Zahl in der Defense der Steelers: Titans Quarterback Marcus Mariota hatte einen rabenschwarzen Tag und warf am Ende vier Interceptions bei nur einem Touchdown.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei