Anders als noch bei der Super Bowl im Februar musste New England nie einen Rückstand hinterher laufen, sondern hatte die Gäste aus Georgia durchgehend im Griff. Die Patriots zogen auf 23:0 davon und haben damit, inklusive der Super Bowl, 54 unbeantwortete Punkte gegen die Falcons erzielt.
Patriots Quarterback Tom Brady ward Pässe für 249 Yards und zwei Touchdowns, dazu steigerte sich die zuletzt in der Kritik gestandene Defense des amtierenden Super Bowl Champions. Matt Ryan und die Offense der Falken war lange Zeit komplett abgemeldet, dazu verpasste Kicker Matt Bryant mit zwei vergebenen Fieldgoals die Möglichkeit den Anschluss ins Spiel frühzeitig zu finden. Der einzige Touchdowns Atlantas fiel in der Garbage Time durch Julio Jones
Die New England Patriots (5-2) führen die Division AFC East vor Buffalo und Miami (beide 4-2) an. Die Atlanta Falcons liegen hinter New Orleans und Carolina auf Platz 3 der NFC South

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei