Der Fokus der Spieler lag jetzt darauf, mit einer weißen Weste in die Playoff-Vorbereitung zu gehen. Dank einem eindrucksvollen 42:0 Sieg in Villach bei den Eagles wurde dieses Ziel erfüllt.

Hammers verlieren keine Zeit

Sofort zu Beginn zeigte Fabian Hochmuth, dass er heuer der dominante Spieler in den Reihen der Hammers ist. Einen Lauf über das halbe Feld krönte er wenige Spielzüge später mit dem ersten Touchdown. Die Angriffsversuche wurden von der Hammers Defense abgewehrt und auch der Punt geblockt.

Schwaz Hammers
Deniz Bucaga glänzte mit 2 Interceptions Foto: Pixelstorys

Diese gute Ausgangsposition nutzten die Silberstätter und Nachwuchs-Quarterback Martin Danler warf einen Pass auf Sandro Sailer zum 14:0. Auch die Abwehr der Schwazer wurde gerade erst warm. Lukas Haag und Deniz Bucaga konnten den Ball des Eagles Quarterbacks abfangen. Bucaga sogar zweimal. Das Laufspiel der Kärntner funktionierte nun etwas besser, doch wieder waren es die Hammers, die den Ball in die Endzone brachten. Zuvor fing Lukas Gundolf einen weiten Pass und danach erneut das Duo Danler-Sailer. Halbzeitstand 28:0.

Zweite Halbzeit ohne Überraschungen

Zum Start der zweiten Halbzeit zeigten die Eagles einen schönen Drive. Pässe, Läufe und schon stand man vor der Endzone. Hier war allerdings Schluss und auch den Versuch des Fieldgoals wurde von den Hammers vereitelt. Die Silberstätter hingegen waren wiederum über den Pass erfolgreich. Danler auf Gundolf und dieser trägt das Ei in die Endzone. Die Eagles kämpften weiter, doch die Verteidigung der Hammers rund um Nachwuchsspieler Alexander Dornauer und Hammers-Urgestein Jeffery Asare war nicht zu überwinden. Die Schwazer spielten ruhig weiter und Manuel Linser setzte schließlich den Schlusspunkt zum 42:0.

Stimmen zum Spiel

Hammers Head Coach Lukas Hütter: „Wir wussten vor der Saison nicht, was uns erwartet. Unser erstes Ziel war es ins Playoff zu kommen und das haben wir ungeschlagen geschafft. Ich bin sehr stolz auf das Trainerteam und auch auf jeden einzelnen Spieler!“

Sportlicher Leiter der Hammers, Markus Windisch: „Es war eine turbulente Saisonvorbereitung für uns. Neuer Vorstand, neuer Trainer, neue Liga. Umso mehr freut es mich, dass wir ungeschlagen ins Playoff einziehen konnten. Jetzt gilt es weiter fokussiert zu arbeiten, denn das Ziel Challenge Bowl liegt noch vor uns.“

Next up:
Playoffspiel um den Einzug in die Challenge Bowl vs Upper Styrian Rhinos
Samstag 13. Juli 2019, 17:00 Uhr, Silberstadt-Arena Schwaz.

AFL Division 3 Woche 10

Carinthian Eagles (2-4) vs. Schwaz Hammers (7-0)
SO 16. Juni 2019 14:15 Uhr, Sportplatz · Landskron

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei