Damit beschließt die Jugend der Tiroler die Saison 2012 mit einer weißen Weste: In sechs Spielen feierte sie sechs Erfolge. Es ist der dritte Meistertitel für die Jugend der Swarco Raiders. Zugleich ist es die 17. Meisterschaft im Nachwuchsbereich für die Tiroler. Rechnet man die drei Austrian Bowl Titel der Kampfmannschaft dazu, ist es der 20. nationale Titel für die SWARCO Raiders – und das im 20. Jahr der Vereinsgeschichte.
„Ich bin unheimlich stolz auf die Mannschaft“, freute sich Head Coach Shuan Fatah. „Wir haben sehr konzentriert gespielt und haben uns auch nicht durch eine Drangphase der Vikings zu Beginn der zweiten Halbzeit aus dem Konzept bringen lassen. Unsere sehr junge Mannschaft ist im Laufe der Saison zu einer echten Gemeinschaft zusammengewachsen. Wir haben mit einer ‚Perfect Season‘ die Nationale Meisterschaft geholt, was will man mehr?!"
Den Grundstein für den Sieg legten die Swarco Raiders in der ersten Halbzeit, als sie souverän mit 14:0 in Führung gingen. Diesen Vorsprung konnten sie in der zweiten Halbzeit trotz starkem Druck der Vikings mit einer soliden Abwehrleistung absichern.
Top Scorer der Raiders war Running Back Arno Schwarz mit 11 Punkten. Wide Receiver Fabian Abfalter und Quarterback Romed Zangerle steuerten die anderen beiden Tiroler Touchdowns in Zusammenarbeit bei. Zum Game MVP wurde der Wide Receiver Simon Muigg gekürt.
Jugend Bowl XIX (U16)
Swarco Raiders vs. Raiffeisen Vikings
(7:0/7:0/6:12/)
11. November 2012 14:30 Uhr, Wiesengasse Innsbruck

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei