Die Studs eröffnen die Saison vor den eigenen Fans mit einem steirischen Derby, und treffen weiters auf die Meister der letzten beiden Jahre. Gespielt wird am Sportplatz Friesenwiese ab 10.00, der Eintritt ist frei.

Erstmals findet heuer ein ganzer Spieltag der Flag-Liga unter Teilnahme von sechs Teams in der Steiermark statt. Die Styrian Studs freuen sich, dass der Verband dem Austragungsort Bruck/Mur zugestimmt hat, stammen doch einige Spieler, und damit ein Großteil der Fangemeinde, sowie der Sponsor FINANCIAL PLANNING aus der Obersteiermark. Zusammen mit der Flag-Bowl, die im Herbst in Graz ausgetragen wird, wollen die Studs den steirischen Football-Fans die Variante Flag-Football ‚live‘ näher bringen.

Bei ihrem Saisonauftakt (10.00h) treffen die Studs, die beim ersten Spieltag am 6. Mai in Wien spielfrei hatten, erstmals offiziell auf die Graz Grunka-Lunkas. Mit diesem Team sind heuer erstmals 2 steirische Mannschaften in der Österreichischen Meisterschaft vertreten. Trotz zweier überraschender Siege am 1. Spieltag bleibt abzuwarten, ob die Liga-Neulinge im ersten offiziellen Derby mehr Chancen haben als in den bisherigen doch äußerst eindeutigen Testspielen.

Den Höhepunkt des Spieltags bieten jedoch zweifellos die beiden anderen Spiele der Studs gegen die Vienna Constables (12.15 h) bzw. die Klosterneuburg Indians (13.30 h). Beide Teams blieben am ersten Spieltag ungeschlagen, und zählen mit den Studs zu den Favoriten auf die Meisterschaft. Seit den Play-Offs im letzten Herbst verbindet die Studs eine tiefe Rivalität mit beiden Gegner: Die Indians wollen sich für das Aus im Halbfinale rächen, die Studs ihrerseits bei den Cons für das verlorenen Meisterschaftsfinale revanchieren.

Die bisherigen Begegnungen der Studs gegen diese beiden Top-Teams versprechen Flag-Football auf höchstem Niveau. Beide Spiele haben zudem entscheidende Bedeutung für die Meisterschaft und die Play-Offs. Die Studs hoffen vor allem in diesen beiden Begegnungen auf das Interesse und die Unterstützung des eigenen Publikums: ‚Trotz des Derbys bewerben bewusst nur diese beiden Spielen. Die Wichtigkeit dieser Matches ist für uns enorm, das Niveau wird sicherlich auch um einiges höher sein. Wir hoffen erneut auf die Unterstützung des Publikums gegen die Top-Teams, im Vorjahr konnten wir dank der Fans in Bruck das Österreichische Nationalteam schlagen. Diesmal hoffen wir auf einen ähnlichen Effekt‘, so Studs-Quarterback Philipp Pölzl.

Pressemeldung Studs

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei