Die Skandinavier, die gegen Österreich schon eine ganz starke Leistung abgeliefert haben, führten mit einem Punt-Return-Touchdown bis Mitte des vierten Viertels mit 7:0. Sowohl die Deutsche Offense vergab Chancen aufs Scoreboard zu kommen, wie auch die Dänen hätten den Sack hätten zumachen können. Zwei Fumbles tief in der gegnerischen Redzone sind auch ein Sinnbild des Spiels und Ausdruck der Nervosität beider Teams. 
Im letzten Spielabschnitt erwachte die deutsche Offensive um den stark aufspielenden Quarterback Manuel Engelmann dann aber und konnte durch zwei Läufe sich eine 12:7-Führung erarbeiten, welche die Defense des noch amtierenden Europameisters halten konnte.
Deutschland spielt damit am Samstag um Bronze, der Gegner wird im Abendspiel zwischen Frankreich und Schweden ermittelt, danach auch Österreichs Gegner im Finale feststehen wird. Den Dänen bliebt nach zwei knappen Niederlagen nur ein Spiel um Platz 5 gegen Gastgeber Spanien.
ECJ 2011
Denmark vs. Germany 7:12
(7:0/0:0/0:0/0:12)
1. September 11  | 10:30
La Cartuja | Sevilla
»Spielstatsitiken«

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei