Zum ersten Mal seit August 2017 ist kein neues Team im Ranking dazu gekommen bzw. es ist sogar eines weniger geworden (Bratislava Monarchs), als beim letzten Ranking im Oktober 2019. 48 sind es damit noch, die theoretisch bis Jahresende noch ein Spiel in einer heimischen Liga absolvieren könnten.

Über ein Jahr Football-Pause in Österreich hat aber deutlich mehr Spuren hinterlassen.

Fast alle Teams verzeichnen Rückgänge bei den facebook. Die Firma von Mark Zuckerberg nimmt Geld für Likes und Aufmerksamkeit. Seiten, die nicht einzahlen, werden in den Feeds der User nicht angezeigt, womit man kaum mehr neue Fans gewinnt. Dafür fallen alte Bestände weg. Facebook verzeichnet vermehrt User, die ihre Accounts deaktivieren oder löschen. Besonders hart trifft das Seiten, die sich in Vergangenheit mit Geld tausende Karteileichen gekauft haben, deren Zombies nicht nur fehlende Interaktionen ersetzen konnten, sondern jetzt auch aus der Gesamtzahl fallen. Das betrifft keine Teams, aber doch die ein oder andere Webseite im Umfeld, die rege Betriebsamkeit nur mit massiver monetärer Zugabe vortäuschen konnten.

Womit man tatsächlich noch User gewinnen kann, ist die zu facebook gehörende Bilder Plattform instagram. Dort verzeichnen auch fast alle Teams Zuwächse, die Verluste auf der Facebook Seite kompensieren können. Twitter ist bestenfalls statisch, wird in Österreich auch zum überwiegenden Teil von Journalisten genutzt. Man erreicht damit zwar weit weniger User, aber womöglich die richtigen. Nicht zuletzt befeuern die großen Teams ihre Twitter Accounts mit hoher Intensität.

Graz am Stockerl, vorerst

Ganz vorne sind weiterhin Raiders vor Vikings. Die Graz Giants konnten die Danube Dragons als Nummer 3 ablösen. Vor allem dank instagram, wo die Grazer über 1400 fans hinzugewinnen konnten.

Sollte das Salzburg Football Team nacht den Vereinen auch noch seine Social Media Plattformen fusionieren, dann werden sie wohl die Giants an der Stelle überholen. Die Ducks zogen auf jeden Fall an den Bulls vorbei, beide Teams sind allerdings in den Top 10 vertreten und leisten ganze Arbeit auf ihre Social Media Kanälen.

Erneut zu den zehn beliebtesten Teams aus Social Media gehören die Telfs Patriots. Das könnte für manche Nachzügler Ansporn sein, hatten die Tiroler einst – und das mehrmals – die rote Laterne. Das hat sich komplett gewandelt. Jetzt muss es „nur“ noch am Feld auch so gut laufen für die Goldhelme.

Gewinner im Mittelfeld und Aufsteiger des Jahres

Plätze gut machen Die Weinviertel Spartans (3), AFC Hurricanes (5) und Mödling Rangers. Allerdings lag und liegt hier alles sehr eng beisammen. Der größte Gewinner des Rankings sind die Styrian Reavers. Die Südsteirer katapultierten sich mit über 800 neuen Fans vom 38. auf den 32. Rang. Mehr gelang zuletzt den Hurricanes in der Saison 2018. Die Schattenseite ist dieses mal überschaubar, denn richtig große Verlierer gibt es keine.


Social Media Football League

Welches Football Team ist auf den Social Media Kanälen facebook, Twitter und instagram am Beliebtesten?
Gezählt werden likes und Abonnenten von facebook Seiten und Follower der offiziellen Twitter und instagram Accounts. Hinweise an [email protected]
Erstellt am: 14. April 2021
Nächstes Update: Dezember 2021

» Die bisherigen Rankings

#
Team
facebook
Twitter
instagram
Gesamt
Tendenz
1. Raiders Tirol 20.413 2.522 8.053 30.988
2. Vienna Vikings 19.276 2.529 7.818 29.623
3. Graz Giants 8.493 1.125 3.760 13.378 ⬆⬆
4. Danube Dragons 8.447 1.144 3.396 12.987
5. Prague Black Panthers 9.456 395 2.611 12.462
6. Fehérvár Enthroners 10.764 814 11.578
7. Znojmo Knights 6.164 49 2.555 8.768
8. Salzburg Ducks 4.998 1.070 2.272 8.340 ⬆⬆⬆
9. Salzburg Bulls 5.065 931 1.879 7.875
10. Steelsharks Traun 5.610 384 1.939 7.933
11. Telfs Patriots 4.718 243 2.224 7.185 ⬆⬆
12. Mostviertel Bastards 5.002 793 1.305 7.100
13. TU Wien Robots 4.543 80 1.681 6.304
14. Weinviertel Spartans 3.872 759 1.169 5.800 ⬆⬆⬆
15. AFC Hurricanes 4.109 296 1.394 5.799 ⬆⬆⬆⬆⬆
16. Mödling Rangers 4.209 1.581 5.790 ⬆⬆⬆
17. Pinzgau Celtics 4.008 728 1.050 5.786
18. Domzale Tigers 4.390 1.388 5.778 ⬇⬇⬇
19. Vienna Warlords 3.697 568 1.264 5.529
20. Vienna Knights 3.609 654 1.046 5.309 ⬆⬆⬆
21. Amstetten Thunder 3.695 511 976 5.182
22. Upper Styrian Rhinos 3.658 123 1.353 5.081
23. Gmunden Rams 3.736 327 835 4.898 ⬆⬆
24. Styrian Bears 3.483 547 790 4.820 ⬆⬆
25. Hohenems Blue Devils 3.222 272 1.107 4.601 ⬆⬆
26. St. Pölten Invaders 3.138 636 768 4.542 ⬆⬆
27. WU Tigers 3.207 80 1.236 4.523 ⬇⬇⬇
28. Pannonia Eagles 3.286 355 591 4.232
29. Carnuntum Legionaries 3.175 116 859 4.150
30. Carinthian Eagles 3.013 19 810 3.842 ⬆⬆⬆
30. Med Uni Wien Serpents 2.685 80 1.077 3.842 ⬆⬆⬆⬆⬆
32. Styrian Reavers 2.506 8 1.314 3.828 ⬆⬆⬆⬆⬆⬆
33. Pongau Ravens 2.977 310 492 3.779 ⬇⬇
34. Maribor Generals 2.816 224 639 3.679 ⬇⬇
35. Gladiators Ried 2.615 1,063 3.678
36. Carinthian Lions 2.455 508 698 3.661 ⬇⬇
37. Schwaz Hammers 2.254 433 710 3.397
38. Wels Huskies 2.244 15 1.077 3.336 ⬆⬆
39. Asperhofen Blue Hawks 2.258 401 586 3.245
40. Wörgl Warriors 2.573 242 2.815
41. Uni Wien Emperors 1.387 80 1267 2.734 ⬆⬆
42. Junior Tigers 2.001 19 545 2.565
43. Predators Steyr 1.365 2 941 2.308
44. Air Force Hawks 2.015 4 198 2.217
45. Guardians Oberwart 1.423 644 2.067 ⬆⬆
46. Black Valley Wild 1.405 14 608 2.027
47. Mustangs Ebenfurth 1.375 28 521 1.924
48. Klosterneuburg Broncos 1.194 58 1.252
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments