St. Pölten Generali Invaders vs. Raiffeisen Vikings 2
Kein Matchup wie jedes andere, sondern ein echter Klassiker der Moderne wie auch des Altertums des Footballs. Die Herren spielten schon gegeneinander, da waren manche Leser hier bloß ein Gedanke zweier sich liebender Menschen. Ein Duell, welches sich bereits über Jahrzehnte hin zieht. Früher in der AIFL, seit einiger Zeit in der Division 1.

Nicht viele Duelle im heimischen Football bringen derart starke Emotionen zu Tage als dieses. Bei keinem anderen Duell ist diese Überdosis Gefühl nur bei einem Team offensichtlich. Während die Vikings die Invaders demonstrativ ’net amoi ignorieren‘, stecken die ‚Texaner‘ Jahr für Jahr und Spiel für Spiel all ihr Können, Konzentration und Emotion in die Begegnungen gegen den Erzfeind.

The Curse Of The 1-Score Game
Ein kräftige Portion Sisyphus Arbeit ist deshalb dabei, weil die Ergebnisse dieser Spiele sich seit geraumer Zeit fast gleichen – man hat sich auf einen Score Differenz "eingeschossen". Das geht von acht, über sechs Punkte Unterschied bis hin zu einem einzigen (dann verdammten) Punkt. Am Ende stand aber auch der zuletzt stets für die Vikings, die in den vergangenen Jahren alle Spiele, Playoffs und auch ein Finale gegen die Rotgoldenen gewannen. Das fuchst die Invaders, das freut die Vikings.

Die Latte
Die Wiener sind für die Invaders Gradmesser. Sie kasteien sich dafür, sagen ohne Sieg über die Violetten gehen sie niemals in die AFL. So geht der Kampf der Allianz der Rebellen gegen das Imperium von Darth Wurm und seinen Truppen in die nächste Runde. Man hat die Pläne des Todessterns in seinen Besitz gebracht, Obi Wan Kenobi Harper John D. fehlt nur noch der Gameplan, um des Imperators Haupt seinem Laserschwert zuzuführen.

Gemeinsam mit so manch pikanter Geschichte auf Nebenschauplätzen, ergibt das also ein scharf gewürztes Gericht, welches dem Fan zu schmecken weiß. Darüber hinaus hat sich zwischen den Individuen die ein oder andere Freundschaft entwickelt. Man steht sich also nicht nur bloß feindlich gegenüber (das wäre ja noch harmlos) – Nein! – Zu allem Überdruss haben sich da manche richtig lieb! Da scheppert es dann halt noch lauter.

Sie, liebe Leser, sollten die ‚Schlacht am Ottakringer Field‘, profan Silver Bowl XI benamst, daher keinesfalls versäumen. Was die Invaders sich heuer bei ihrem Gameday einfallen haben lassen, ist eine Bemerkung wert und einen Besuch sowieso. Leider wurde das bisher von der Stadt St. Pölten nicht ganz so zur Kenntnis genommen, es bedarf wohl einer Initialzündung um American Football in Niederösterreichs Landeshauptstadt wachsen zu lassen. Der Eintritt kostet an der Abendkassa 8 Euro, für Gruppen (Voranmeldung erforderlich) ab 10 Personen gibt es Tickets zu je 5 Euro pro Person. Anmeldungen unter [email protected]

Sie können aber auch Karten einfach gewinnen. Wir verlosen 5×2 Tickets zur Silver Bowl XI. Beantworten Sie uns folgende Frage per E-Mail an [email protected]:

Zum wievielten Mal stehen am kommenden Sonntag die Invaders in einem Endspiel der Division 1?

Die richtige Antwort lautet: Zum fünften Mal stehen am kommenden Sonntag die Invaders in einem Endspiel der Division 1.

1998, 1999, 2000 und 2007 waren sie bereits dabei, verloren allerdings alle vier Spiele.

Unter den sehr vielen richtigen Einsendungen (es gab dieses Mal auch viele falsche) wurden folgende Gewinner gezogen. Je zwei Tickets bekommen:

Wolfgang Zelch, OÖ
Diana Bachinger, NÖ
Nicole Rautner, Wien
Raimund Nagler, Wien
Thomas Essletzbichler, Graz

Die Gewinner werden per E-Mail verständigt.
Herzlichen Glückwunsch und viel Vergnügen bei der Silverbowl XI.

Rechtliches: Die Preise können nicht in bar abgegolten werden. Unter den richtigen Einsendungen werden fünf Gewinner gezogen. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und erklären sich bereit auf Football-Austria.com im Falle eines Gewinns namentlich genannt zu werden. Einsendeschluss ist Donnerstag der 3. Juli 2008 12:00 (Mittag) und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

SILVER BOWL XI
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
INV vs. VIK2
:
:
:
:
:
06. Juli 08 | 15:00
Ottakringer Field | St. Pölten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments