‚Die längsten sechs Sekunden meines Lebens!‘ schildert Florian Windisch überglücklich seine Anspannung gegen Spielende, als sein jüngerer Bruder Markus, das alles entscheidende Field Goal Sekunden vor Spielende verwerten konnte.

Zum Matchwinner der Partie wurde allerdings Daniel Wegscheidler, der mit seinem ersten Saison-Touchdown den Ausgleich herstellen konnte und trotz eines Krankheitsfalles in der Familie eine Glanzleistung ablieferte.

Red Lions nur knapp gescheitert
Die Red Lions aus Hall waren hoch motiviert und konnten das Spiel über die gesamte Spielzeit offen halten. Immer wieder setzten sie der Hammers-Defense mit kraftvollen Läufen zu. Doch die Silberstädter gaben trotz eines Rückstandes von sieben Punkten niemals auf und wurden schlussendlich für ihre starke kämpferische Leistung belohnt. Das Derby lief ausgesprochen fair ab und war sicherlich eine Werbung für den Tiroler Footballsport.

[email protected], Innsbruck empfängt Gmunden
Mit diesem Sieg fixierten die Hammers den dritten Platz in der Meisterschaft und treffen nun im Halbfinale auswärts auf die Turek Graz Giants 2.

Das Spiel findet, am 15. Juni 2008, um 16:00 in Graz-Eggenberg statt. In der zweiten Halbfinalpartie rittern die Swarco Raiders2 gegen die Gmundner Rams um den Einzug in die Challenge Bowl.

Division 3
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
RLI vs. HAM
3:7
11:0 0:7 0:3 14:17
01. Juni 08 | 15:00
Haller Lend | Hall i. Tirol
Officials: Eberhard / Trconic / Lair / Kuntschik / Balac
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments