Die Trennung kommt überraschend, da der Vorstand bei einer Pressekonferenz im Juli des Vorjahres noch verkündete, allerdings damals schon mit unbestimmten Zwischentönen, dass Rhoades ein weiteres Jahr nach Graz kommen wird und das bis vor kurzem auch Stand der Dinge war. Die Ankunft des 65-Jährigen wurde für Mitte Februar erwartet.

Der neue Geschäftsführer der Giants, Christoph Schreiner, erklärt warum er nun Rhoades nicht kommt. "Die Entscheidung hat sich eigentlich erst in den letzten Wochen umgekehrt und ging auch von Coach Rhoades aus. Wir haben uns im besten Einverständnis getrennt und Rhoades wird uns auch weiterhin als Mentor zur Verfügung stehen."

Neuer Cheftrainer wird der bisherige Offense Coordinator Nick Johansen. Der 29-Jährige ist seit 2009 im Trainerstab des Nationalteams und leitete vor seinem Engagement in Graz die Offense der Swarco Raiders Tirol.
Schreiner zur Neubestellung: "Wir haben sehr großes Vertrauen in Coach Johansen und wissen uns mit ihm auf einen guten Weg."

###

Die Pressemeldung der JCL Giants vom 26. Jänner 2012
Die  JCL GIANTS GRAZ  geben bekannt, dass die JCL GIANTS GRAZ und der bisherige Head Coach Rick Rhoades von nun an getrennte Wege gehen werden.

Die beiden Seiten trennen sich in bestem Gewissen und ohne negative Gefühle. Die fünf Jahre unter Rick Rhoades gehören zu den erfolgreichsten der Vereinsgeschichte, mit dem Höhepunkt des Sieges im Austrian Bowl 2008. Rhoades der ebenso Trainer des österreichischen American Football Nationalteams war, hinterlässt die JCL GIANTS GRAZ gestärkt und in dem Wissen den Verein  sowohl sportlich als auch organisatorisch weiter entwickelt zu haben und in gute Hände zu übergeben.
Neuer Head Coach wird der bisherige Offensive Coordinator Nicholas Johansen. Johansen, der die letzten Jahre auch im Nationalteam die Offensive über hatte, übernimmt ab sofort das junge, sich neu im Aufbau befindende Team der JCL GIANTS GRAZ. Bei den GIANTS zeigt man sich enthusiastisch vom fachlichen Können Johansens sowie von seiner Begeisterungsfähigkeit, seiner Fähigkeit zur Teamführung und zur Motivation und seiner Improvisationsgabe. Johansen selbst sieht einer seiner größten Stärken im vermitteln von Wissen und Können gerade an jüngere Spieler.
Nick Johansen zu seiner Einführung als Head Coach: „Ich fühle mich geehrt, die JCL GIANTS GRAZ zu leiten. Die JCL GIANTS GRAZ und American Football in Österreich bedeuten mir sehr viel. Meine Aufgabe ist es sicherzustellen, dass die JCL GIANTS GRAZ auch in Zukunft erfolgreich sein werden. Ich bin ein Teil des Vereins, Ich glaube an den Verein und ich werde diesen Glauben leben!“ 
Des Weiteren wurde der langjährige Spieler der JCL GIANTS GRAZ und des österreichischen Nationalteams Christoph Schreiner, der nach der American Football WM 2011 seine Karriere beendet hat, zum neuen Geschäftsführer der JCL GIANTS GRAZ bestellt. Schreiner, der bisher für den rasanten Aufstieg des Nachwuchsprogramms der JCL GIANTS GRAZ in den letzten Jahren verantwortlich war, wird sich nun um die Belange aller Teilbereiche der JCL GIANTS GRAZ kümmern. Als Höhepunkte der Karriere abseits des Spielfeldes dürfen sicher die zwei Meistertitel, mit den Junioren und in der Schüler 9 Mann Klasse, in der vergangenen Saison gesehen werden.
Als aktiver Spieler konnte Schreiner einen Meistertitel, drei internationale Titel mit den Giants sowie Europameisterschaftstitel mit dem Nationalteam verbuchen. 2009 wurde Schreiner zum besten Verteidigungsspieler der österreichischen Liga gewählt und mehrfach zum wertvollsten Spieler der JCL GIANTS GRAZ. 
Curriculum Vitae von Nicholas Johansen
Prior to coming to Graz, Johansen served as an offensive coordinator (2010) and OL coach (2007-2010) for the Swarco Raiders Tirol.  During this time he was a guest coach for the Oakland Raiders (NFL 2009) Training camp.  Also serving as an offensive assistant on 3 Austrian Men’s National Team staffs (B-EM, A-EM, World).  Before making a commitment to European Football, he worked with Tight Ends and Special Teams at University of Wisconsin- Eau Claire (2005-2006).  He began his career with his alma mater Mayville State (2003-2004). 
2003-2004 OL Coach Mayville State
2005-2006 TE/ST Coach University of Wisconsin Eau Claire
2007-2009 Offensive Assistants Swarco Raiders Tirol
2008 Guest Coach Oakland Raiders Training Camp
2009-2011 Offensive Assistant Austrian Men’s National Team (B-EM, A-EM, World)
2010 Offensive Coordinator Swarco Raiders Tirol
2011 Offensive Coordinator Graz Giants
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments