Die Salzburger planen diesen Herbst erstmals mit drei Nachwuchsklassen (Schüler, Jugend und Junioren) in der österreichweiten Meisterschaft anzutreten. Damit man bei der Ende August beginnenden Meisterschaft antreten darf, muss jede Altersklasse mindestens ein Qualifikationsspiel durchführen und somit seine Spielfähigkeit unter Beweis stellen.

Nachdem die Jugendmannschaft der Bulls vor drei Wochen ihr Quali-Spiel in Telfs  mit 78:0 gewonnen hatte, siegte heute das Schülerteam gegen ihre Vorarlberger Altergenossen mit 25:14. Spieler des Tages mit drei Touchdowns war Dominik Hu.

Das erste Spiel der Schüler am 20. Mai gegen die JCL Giants Graz musste im dritten Quarter abgebrochen werden, da die Bulls nicht mehr spielfähig waren. Nun sind sie aber für die Meisterschaft qualifiziert.

Auch die dritte Salzburger Nachwuchs-Altersklasse, die Junioren, fiebern ihrem Quali-Spiel entgegen, welches nächste Woche in Wien gegen die Danube Dragons stattfinden wird.

Schüler Qualifikationsspiel
Salzburg Bulls vs. Hohenems Blue Devils 25:14

(7:7/12:0/6:0/0:7)
7. Juni 2012 | 14:00 
Bulls [email protected]Ö Gnigl | Salzburg

Viele Absagen
Bislang gab es bei dieser Nachwuchsqualifikation nicht nur Positives zu vermelden. Nach der Rekordmeldung vom letzten Herbst, gibt es nun Teams mit veritablen Schwierigkeiten, diese Meldung auch in die Tat umzusetzen. Die Junioren der Styrian Bears, die Schüler der Amstetten Thunder und die Jugend der Telfs Patriots mussten ihre Spiele verschieben bzw. waren bislang nicht spielfähig. Bis 30. Juni haben die Teams Zeit das erforderliche Qualifiaktionsspiel zu absolvieren, ansonsten wird die Meisterschaft im Herbst ohne sie über die Bühne gehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments