Laut einer Umfrage der Seton Hall University gaben 72 Prozent der befragten US-Amerikaner an, dass sie erst wieder an Sportevents teilnehmen wollen, wenn ein Impfstoff entwickelt ist. Bei Sportfans beträgt die Zahl 61 Prozent. 39 Prozent der Stadienbesucher des Vorjahres gaben an, dass sie auch jetzt, alsoohne Medikation oder Impfstoff, in ein Stadion gehen würden.

Twitter Umfrage: Stadionbesuch Ja oder Nein?

Darüberhinaus sagten 12 Prozent, dass sie nur teilnehmen würden, wenn Social Distancing-Maßnahmen ergriffen würden. Lediglich 13 Prozent fühlen sich heute so sicher wie vor der Pandemie.

76 Prozent sind er Ansicht, der Sport habe während der Pandemie zum richtigen Zeitpunkt den Betrieb eingestellt. 16 Prozent war das nicht schnell genug und nur sechs Prozent war es zu schnell.

Trump will NFL Stadien öffnen

Während also eine überwiegende Mehrheit der Amerikaner aktuell nicht an einem Sportevent teilnehmen möchte, stimmte der UD-Präsident nach einer Telefonkonferenz mit den Sportligen einen ganz anderen Ton an.

„Ich möchte, dass die Fans wieder in den Stadien sind“, so Präsident Donald Trump gegenüber ESPN. „Und die Fans wollen auch zurück, wollen Basketball und Baseball und Football und Hockey sehen. Sie wollen ihre Sportarten sehen. Sie wollen auf die Golfplätze gehen und schöne, saubere und schöne frische Luft atmen.“

Trump machte klar, dass sein Bemühen ist, dass die Fans zu Beginn der NFL-Saison wieder in die Stadien dürfen und es keine Geisterspiele geben wird. Allerdings wird es bis dorthin auch keinen Impfstoff geben.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei