Die Carinthian Lions können einen Neuzugang am Coachingsektor verkünden, Olaf Kapellmann wird die Klagenfurter als Defensive Line Coach unterstützen. Kapellmann stand bereits beim Sieg vergangenen Samstag gegen die Swarco Raiders 2 an der Sideline.
Headcoach Matthias Schicher über den Neuzugang im Trainerstab: „Wir sind natürlich sehr froh darüber Coach Kapellmann in unserem Team begrüßen zu dürfen, ein toller und unerwarteter Zugang für unseren Verein. Olaf lebt ja bereits seit einigen Jahren in Kärnten, hat sich schon ein paar Spiele von uns angesehen und sich jetzt entschlossen uns auch als Coach zu unterstützen.“
Olaf Kapellmann, welcher auf eine langjährige Erfahrung als Spieler in der German Football League und sogar in der NFL Europe zurückblicken kann, lebt bereits seit einigen Jahren in Kärnten. Sein Sohn Emanuel hat die Football Gene seines Vaters übernommen, er spielt Running Back bei den Troisdorf Jets und der U15 NRW Auswahl, der „GreenMachine“. Auch im Nachwuchsbereich kann Kapellmann auf einiges an Erfahrung zurückgreifen, besonders stolz ist er auf zwei seiner ehemaligen Defensive Line Schützlinge, welche bei den „World Youth Football Championship“ in Houston / Texas vor wenigen Tagen am Feld standen und mit der U15 NRW Auswahl den Titel holten.
##
Christoph Wagner sprach mit dem Neuzugang im Süden.
CW: Wie sind Sie dann an den Wörthersee gekommen?
OK: Wie kam ich an den Wörthersee – Roy Black Fan (lacht). Mein, kleiner Scherz: Expansion meines Ingenieurbüros in Österreich. Mir wurde ein Auftrag zur Betreuung von Hunkemöller Holland zur Realisierung von bis zu 110 Filialen in Österreich zugesichert. Nach erfolgreicher Realisierung von zwei Filialen in Wien, wurde durch die schlechte Wirtschaftliche Lage von Palmas, Palmas von Hunkemöller übernommen. Das war das Ende meines Auftrages. Allerdings nicht das Ende meines Büros am Wörthersee.
Mitten in der Saison bei einem Team als Position Coach einsteigen – ist das sportlich sinnvoll?
Der Sinn mitten in der Saison als Positions Coach in einem noch recht Jungen Team einzusteigen ist in soweit gut und sinnvoll, wie die Umsetzung und Lernfähigkeit des einzelnen Sportler es zulässt. Mit den Carinthian Lions habe ich alles was sich ein Position coach wünscht: Junge lernfähige und vor allem menschliche, teamfähige Athleten.
Woran werden Sie mit deiner Unit arbeiten in nächster Zeit und wie schätzten Sie den Talentlevel ein?
Arbeiten werde ich vor allem an der Technik der Athleten. Das Talentlevel aller Sportler in unserm Team ist enorm. Ziel ist es, bis zum Playoff einer der Besten Defense Lines in der Liga zu haben und das ist definitiv zu schaffen.
Welchen ersten Eindruck haben Sie von den Carinthian Lions bisher gewinnen können?
Das Team hat mich toll aufgenommen, ganz besonders gefällt mir wie lernwillig und engagiert die Jungs beim Training bei der Sache sind. Es macht wirklich Spaß mit ihnen zu arbeiten, hoffentlich kann ich ihnen helfen sich als Spieler weiter zu entwickeln und dass wir heuer den Titel nach Klagenfurt holen. Kurz gesagt Top Athleten, lernwillig, lernfähig und Teamplayer mit dem Biss und Willen zum Siegen.
Kommt für Sie eine besondere Rolle als einziger Non-Playing Coach?
In der Zukunft wird sich zeigen, ob eine besondere Aufgabe auf mich damit zukommt, vielleicht sollte ich den Jungs die Time Outs gönnen, um sie mit Wasser zu versorgen (lacht).
###
Steckbrief Olaf Kapellmann
· 1983 bis 1990, German Football League, Spieler der Dillingen Steelhawks, Cologne Crocodiles, Mannheim Redskins, und Kaiserslautern Warriors
· 1990 bis 1996, National Football League Europe, Profi-Spieler bei Frankfurt Galaxy
· 2011 bis 2013, Coach der Troisdorf Jets U 19 und U 17
· 2012, NRW Coaching Convention

Sportliche Erfolge

· Deutscher Meister – 1988, 1998, 1999
· Deutscher Vize-Meister – 1990
· MVP der Deutsche Meisterschaft – 1990
· NFL Europe Champion – 1995
· Vize-Europameisterschaft – 1987

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments