Am 21. März starten die Carnuntum Legionaries auswärts bei den Styrian Reavers in die neue Saison.

Mit dem Aufstieg in eine höhere Liga, erhöht sich nun auch die Anzahl der regulären Spiele von sechs auf acht, weshalb auch die Trainingsgestaltung adaptiert werden musste.

Headcoach Alexander Zotte
Headcoach Alexander Zotter bereitet sein Team auf die neue Saison vor

Wir hatten eine sehr gute Offseason, die Trainingsbeteiligung ist enorm hoch und wir haben ein neues System etabliert sieht Headcoach Alexander Zotter sein Team weiter gereift. Die meisten der Teams kennen wir bereits aus der Division 4. Nur die Villach Eagles und die Asperhofen Blue Hawks sind völliges Neuland für uns meint Zotter weiters. Eines seiner Ziele sei es in jedem Spiel den Gegner bestmöglich zu fordern und relevant zu bleiben. Auch Obmann Andreas Rohringer schlägt hier in die selbe Kerbe. Für ihn ist es wichtig sich mal in der Liga zu etablieren und den Klassenerhalt zu schaffen.

Vom 13. – 15. März möchte man sich noch in Güssing im Zuge eines Trainingscamps den letzten Feinschliff verpassen.
Dort trifft man auch in einem Trainingsspiel auf die Styrian Hurricanes und die Oberwart Guardians.

QB Taferner beendet verletzungsbedingt seine Karriere

QB Stefan Taferner
QB Stefan Taferner zieht seinen Helm. Er beendet seine Karriere

Schmerzhaft ist der Ausfall von dem langjährigen Quarterback Stefan Taferner. Er muss abermals am Knie operiert werden und beendet nun offiziell seine Karriere. Wide Receiver Clemens Bauer führt damit seit Anfang Februar die Offense als Quarterback an.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei