Vor eigenem Publikum wollen die Bullen das enttäuschende erste Spiel in Wien vergessen machen.
Die letztjährigen Begegnungen konnte das jeweilige Auswärtsteam für sich entscheiden. Während die Bulls im ersten Spiel in Tirol das bessere Ende für sich hatten, gingen im Rückspiel die Tiroler als Sieger vom Bulls Field.
Zwar musste auch das Raiders JV Team im ersten Spiel der Saison 2017 eine Niederlage gegen die Amstetten Thunder hinnehmen, zeigte dabei aber über weite Strecken anspruchsvollen und schnellen Football. Die Bulls wiederum müssen eine deutliche Leistungssteigerung zeigen, wollen sie gegen die Innsbrucker bestehen. „Wir konnten im ersten Spiel immer wieder positive Akzente setzen. Daran müssen wir anknüpfen und mehr Konstanz in unser Spiel bringen“, erklärt Alexander Narobe, Obmann der Bulls.
Kommenden Sonntag wollen die Bullen jedenfalls zeigen, dass sie es besser können.
Division 1
Salzburg Bulls vs. Swarco Raiders Tirol2

SO 2. April 2017 15:00 Uhr, Bulls Field Salzburg 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei