Die Hurricanes treffen am Samstag, den 22. August auf die Marburg Mercenaries. Kick-Off ist um 17:00 Uhr.

Die Canes müssen dieses Spiel unbedingt gewinnen, um die Chance auf den Nordmeister Titel zu wahren. Das Hinspiel gegen den Südligisten konnte zwar denkbar knapp mit 37:34 gewonnen werden, die Mercenaries sind jedoch ein äußerst unangenehmer Gegner für die Canes. Mit dem Star Running Back Sean Cooper verfügen die Marburger über den unangefochtenen Top-Scorer der GFL. Cooper brachte es bereits auf 2284 rushing-Yards und insgesamt 30 Touchdowns. Kein anderer Spieler der GFL konnte so viele Spiele quasi im Alleingang entscheiden. ‚Cooper ist ein kleiner, schneller und extremst wendiger Running Back, genau der Typ Spieler den alle GFL-Defensives fürchten. Wenn man denkt man hat ihn gestoppt, dreht er sich aus dem Tackle, lässt den einen oder anderen Verteidiger aussteigen und schon ist er auf dem Weg zu einem Big-Play!‘ weiß Linebacker Carl Johan Björk zu berichten.

Adler wollen Nordmeisterschaft
Am kommenden Sonntag findet im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion der Ambrosius Bowl statt. Dabei empfängt das Team der Berlin Adler mit den Braunschweig Lions den amtierenden Deutschen Meister. Ein Sieg gegen die Löwenstädter würde die Nordmeisterschaft der GFL nach Berlin holen.

Das Rennen um Platz eins der Tabelle ist so spannend wie lange nicht mehr. Zwar haben die Adler den direkten Vergleich gegen die Kiel Baltic Hurricanes (Platz 2) gewonnen, doch die Wirbelwinde von der Ostsee haben noch eine theoretische Chance – Eine Niederlage der Adler und ein Sieg der Canes würde einen Tausch der Plätze herbeiführen. In diesem Szenario würden die Berliner auf dem zweiten Tabellenrang landen und die Nordmeisterschaft zum zweiten Mal nach Kiel wandern. Um die Nordmeisterschaft nach Berlin zu holen ist ein Sieg gegen die Lions Pflicht!

"Wir wissen sehr wohl um die Brisanz dieser Partie. Die Lions müssen gewinnen, um überhaupt noch eine Chance auf die Playoffs zu haben. Wir erwarten eine hoch motivierte Truppe aus Braunschweig, die mit allen Mitteln versuchen wird zu gewinnen. Sie haben sich stetig gesteigert und gerade in der Defensive sind sie sehr stark! Der neue Linebacker Donald Thomas bereitet uns am meisten Kopfschmerzen.", meint Head Coach Shuan Fatah.

Braunschweig unter Druck
Die Lions stehen mit dem Rücken an der Wand. Verlieren sie auch dieses Spiel, können Sie die Play-offs nicht mehr aus eigener Kraft erreichen. Ein Umstand den man in Braunschweig auf jeden Fall verhindern will. Schon am vergangenen Wochenende zeigten die Lions gegen die Canes ihre Krallen und überraschten die Footballexperten mit einer starken Mannschaftsleistung.

Für die Adler ist es die Chance auf die erste Nordmeisterschaft überhaupt. Seit dem Wiederaufstieg in die Bundesliga im Jahr 2002, landete das Hauptstadt Team am Ende der regulären Saison nie auf Platz eins. Somit ist die Chance auf den Nordmeister für Berliner Club in seinem 30-jährigen Bestehen enorm wichtig. Chancen hin oder her – Es wird auf einen harten Kampf mit den Braunschweiger Löwen hinauslaufen. Die Adler sind gewarnt, rechnen sich aber gute Chancen auf einen Sieg aus: "Wir spielen aktuell recht guten Football und können neben der stärksten Verteidigung der Liga auch den besten Angriff der Nordstaffel vorzeigen. Am Ende sind Statistiken aber nur schön für die Bücher und nur ein Sieg zählt. Wir werden sehr konzentriert und fehlerfrei agieren müssen um nach vier Vierteln als Sieger vom Platz zu gehen. Es wird das härteste Spiel der Saison. Das ist Fakt!", kommentiert der Adler-Offensive Line Spieler Andre Mathes.

Ungeachtet des Ausgangs der beiden Spiele steht der Viertelfinaltermin jedoch fest. Da sich die Canes bereits sicher auf dem zweiten Tabellenplatz befinden, erhalten die Kieler im Viertelfinale auf jeden Fall das Heimrecht. Kick-off wird am Sonntag, den 06. September, um 15:00 Uhr im Kieler Holsteinstadion sein.

Kiel Baltic Hurricans vs. Marburg Mercenaries
22. August 09 | 17:00
Holsteinstadion | Kiel

Berlin Adler vs. Braunschweig Lions
23. August 09 | 15:00
Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark | Berlin
Alle wichtigen Infos zur Ambrosius-Bowl
Wann: Sonntag, 23. August 2009 ab 11 Uhr
Wo: Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark
Was: Ambrosius-Bowl mit Fußball- und Darttunier, Adler vs. Lions
Teams: Fußball mit 7 Spielern, Dart mit 4 Spielern
Anmeldung: an [email protected] mit Namen, Teamnamen, Kontaktdaten (eMail und Telefonnummer)

Schon vor der heißen Football Action wird im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion die Post ab. Um 11 Uhr startet der Ambrosius Bowl auf dem Gelände beim Jahn-Stadion. Was kann man erwarten? Neben Würstchen, Fritten und Bier steht natürlich der Sport im Vordergrund. Wer Spaß am Fußball oder Dart hat, kann sein Können bei diversen Turnieren unter Beweis stellen. Meldet euch jetzt an, um mit eurem Team beim Fußball oder beim Dart mitzumischen. Ein Fußballteam besteht aus 7 Spielern. Ein Dartteam aus 4 Spielern, wo zusätzlich noch ein Spieler im Einzelturnier antreten kann. Wir benötigen eure Namen, eure eMail-Adressen, den Teamnamen und die Telefonnummer einer Kontaktperson. Auch die Adler stellen ein Fußballteam und ein Dartteam, schließlich brauchen auch wir einen Ausgleichsport. Meldet euch also gleich an unter: [email protected]
Als Tageshighlight erwartet die Sportbegeisterten dann um 15 Uhr die Spitzenbegegnung der Berlin Adler gegen die Braunschweig Lions.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei