Die Absage erreichte die Vikings via EFAF Turnier Direktor Uwe Talke, der sich, genauso wie Bolzano Giants Manager Argeo Tisma, über diese Absage sehr geschockt zeigte. „In meiner langen Laufbahn als EFAF Turnier Direktor hat es noch nie so einen Fall gegeben. Aber man muss zur Kenntnis nehmen, dass, wenn 14 Spieler ausfallen – davon zehn Starter – ein Spiel gegen die starken Wikinger aus Wien für die Bozener keinen Sinn macht.“

Somit wird dieses Spiel als Vikings Sieg mit einem Score von 35:0 in die laufende Wertung genommen.

Für den EFAF Bewerb 2010 bedeutet das nichts anderes, dass dem Spiel Raiffeisen Vikings vs. Badalona Dracs (2. Mai 2010, Stadion Hohe Warte, Kick Off: 15:00 Uhr) nun ein echter Achtelfinal-Charakter zukommt.

Der Gewinner dieser Begegnung wird am 15. Mai 2010 gegen Paris Flash um den Einzug ins EFL Halbfinale 2010 spielen.

EFL
Bolzano Giants vs. Raiffeisen Vikings Vienna 0:35 (Forfait)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei