Bei der IFAF Flagfootball WM in Miami (USA) holte das Österreichische Damen Nationalteam die Silbermedaille. Im Finale musste sich der vierfache Europameister von 2009, 2011, 2013 und 2015 lediglich dem Team von Panama mit 22:34 geschlagen geben. Insgesamt waren elf Nationen bei den Damen am Start, dabei konnte Österreich die großen Teams aus Kanada, USA und Mexiko hinter sich lassen.

Es ist das bislang beste Ergebnis für die AFBÖ Damen-Equipe bei Weltmeisterschaften, die bei der WM 2014 Bronze gewannen.

Auch bei den Herren gab es die Chance auf Edelmetall für Österreich.

Der Weltmeister von 2012 unterlag jedoch im Spiel um Bronze Mexiko mit 26:38 und belegte am Ende den undankbaren 4. Platz von 13 Nationen. Den WM-Titel holten sich die USA, die im Finale Dänemark bezwingen konnten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei