Für die Styrian Studs (8-0) und Graz Panthers (5-4) verlief der vierte Spieltag der laufenden Staatsmeisterschaft nach Wunsch. Die Studs blieben auch nach Runde vier als einziges Team der Bundesliga ungeschlagen, die Panthers fuhren drei Siege ein und festigten damit ihren Playoff-Platz. Auch der amtierende Champion Klosterneuburg Indians (8-1) blieb in Woche 4 ebenfalls makellos, die einzige Niederlage bisher bezog man in Woche 2 gegen die Studs.
Wien am Weg nach unten
Mittlerweile kann man die Schwäche der Wiener Vertreter fast schon traditionell nennen. Der letzte Meister aus der Hauptstadt waren die Constables anno 2009, seither gegen die Studs und die Indians die Pace vor. Die drei Wiener Klubs in Woche 4 verloren alle acht ihrer Spiele und machen die FLA 2014 damit zur Zweiklassengesellschaft. Ganz schlimm erwischte es die Gastgeber und Aufsteiger DeLaSalle Saints (2-7), die bei ihrer Heimpremiere in Gablitz mit Niederlagen gegen die beiden Grazer Teams und Klosterneuburg auf den letzten Tabellenplatz abrutschten. Vor ihnen geht es aber bis inklusive Platz 5 eng zu. Die Vikings (2-8-1), Constables (3-8) und Vipers (2-5-1) befinden sich durchaus noch in Schlagdistanz. Trotzdem werden es am Ende wohl Wiener Klubs sein, die in der Relegation um den Klassenerhalt bangen müssen.
Zwei Spieletage stehen in der Regular Season noch an. Am 6. September trifft man sich in der Trauner HAKA Arena, am 21. September wird am USI in Graz der Grunddurchgang abgeschlossen. Die Flag Bowl XVI und die Relegation findet dann am 6. Oktober, wie schon in den vergangenen sechs Jahren, in der Wiener Ravelinstrasse statt.
FLA Week 4
23. August 2014 10:00 Uhr, Sportplatz Gablitz
Ergebnisse:

10:00

DeLaSalle Saints

Klosterneuburg Indians

0:47

10:00

Raiffeisen Vikings

Graz Panthers

25:47

11:15

Styrian Studs

DeLaSalle Saints

59:25

11:15

Klosterneuburg Indians

Vienna Constables

31:19

12:30

Styrian Studs

Raiffeisen Vikings

46:38

12:30

Graz Panthers

Vienna Constables

44:41

13.45

Graz Panthers

DeLaSalle Saints

52:19

13:45

Raiffeisen Vikings

Klosterneuburg Indians

26:46

Tabelle

Rank Name Win Loss Tie Rate P35+ P35-
1 Styrian Studs 8 0 0 1.000 383 278
2 Klosterneuburg Indians 8 1 0 0.889 318 159
3 Steelsharks Traun 6 3 0 0.667 313 298
4 Graz Panthers 5 4 0 0.556 342 297
5 Vienna Vipers 2 5 1 0.313 246 273
6 Vienna Constables 3 8 0 0.273 296 423
7 Raiffeisen Vikings 2 8 1 0.227 311 361
8 DeLaSalle Saints 2 7 0 0.222 207 327

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei