Braunschweig [email protected] Raiders Tirol
Nachdem sich der Deutsche Meister in der Gruppenphase der Eurobowl souverän mit 47:19 gegen Valencia Firebats und am vergangenen Wochenende mit 53:21 gegen Bozen Giants durchgesetzt hat, stehen sie als Gegner der Swarco Raiders im Eurobowl-Viertelfinale fest. Somit kommt es am Samstag, 16. Mai, um 19:45 im Tivoli-Stadion zum großen Showdown.

Der deutsche Serien-German Bowl-Champion und zweifache Eurobowl-Sieger Braunschweig hat mit den Swarco Raiders noch eine Rechnung offen. Im Jahre 2006 mussten sie mit 13:40 im Tivoli-Stadion die höchste Eurobowl-Niederlage ihrer Clubgeschichte hinnehmen und schieden im Eurobowl-Viertelfinale aus. 16 Spieler aus dem Jahr 2006 sind noch in der heurigen Lions Mannschaft, 22 neue Spieler wurden alleine heuer nach Braunschweig gelotst. Darunter auch der US-Amerikanische Receiver der Raiders vom Vorjahr, Ryan Voss.

Hammerlos
Als regierende Eurobowl Champion stellt das Klasse-Team der Braunschweiger für die SwarcoRaiders bei ihrem ersten Eurobowl Auftritt in diesem Jahr eine besondere Herausforderung dar. Es ist das erwartete ‚Hammerlos‘, sportlich wie auch organisatorisch. Es ist das bislang wichtigste Spiel der Saison, es gilt sich der Löwen Offense rund um den sehr erfahrenen Quarterback Dennis Zimmermann und den uns bestens bekannten großen US-Receiver Ryan Voss zu stellen. Das starke Laufspiel wird von US Running Back Jabari Johnson und dem Deutschen Prince Baffour getragen. Anhand der Vielzahl an Verstärkungen sieht man wie sehr Braunschweig für die heurige Saison aufgerüstet hat.

Der Gewinner der Viertelfinalbegegnung zwischen den Swarco Raiders und den Braunschweig Lions würde im Halbfinale am 13./14. Juni auf den Sieger des rein finnischen Viertelfinales zwischen den Seinäjoki Crocodiles und den Porvoo Butchers treffen.

3:2 Bilanz gegen Deutsche Teams
In der 17-jährigen Geschichte der Raiders kam es in Summe erst fünf Mal zu Begegnungen mit Deutschen Teams. Das erste Mal 1994, da verlor man bei einem Turnier gegen die Rosenheim Rebels, es folgten Siege in einem Pre-Season Game gegen die Stuttgart Scorpions und im Papa Joe’s Cup gegen die Franken Knights. 2006 verlor man das Auswärtsspiel im Eurobowl gegen Braunschweig mit 12:21, ehe man im Rückspiel mit einem wahren Kraftakt die Braunschweiger mit 40:13 aus dem Bewerb war.

Redaktions-Orakel:
Traxl: RAI
Reiterer: RAI
Galanos: RAI
Wagner: RAI
Der Gewinner dieser Viertelfinalbegegnung würde im Halbfinale am 13./14. Juni auf den Sieger des rein finnischen Viertelfinales zwischen den Seinäjoki Crocodiles und den Porvoo Butchers treffen.
In den beiden anderen Viertelfinalpaarungen stehen sich die Turek Graz Giants und die Elancourt Templiers (FRA) sowie die Raiffeisen Vikings Vienna und die La Courneuve Flash (FRA) gegenüber. 

Wer sind die Tempelritter?
Der AFC Templiers d‘ Elancourt ist in der Ballungsraumgemeinde Saint-Quentin-en-Yvelines in der Region Ile de France – somit in der Umgebung von Paris – beheimatet. Gegründet wurde der Verein, dessen Klubfarben burgund-rot und weiß sind, im Jahr 1986 als Cormorans de Montigny-le-Bretonneux und nahm zuerst an regionalen Spielen in der Gegend der Ile de France teil; 1992 erfolgte die Namensänderung auf Templiers de Saint-Quentin-de-Yvelines, bevor der heutige Vereinsname angenommen wurde.

Nachdem die Tempelritter in den Jahren 1995 und 1996 jeweils Vizemeister in der 2. Division wurden, starteten sie 2002 das auf drei Jahre ausgerichtete Projekt Europa, ausgerichtet auf die Teilnahme am Europacup im Jahr 2005. 2003 folgte der Meistertitel in der 2. Division und damit der Aufstieg in die höchste französische Spielklasse; nachdem sich der Verein 2004 mit dem dritten Platz in der Eliteliga tatsächlich die Teilnahme am internationalen Bewerb gesichert hatte, nahm er 2005 am EFAF Cup teil, wo er erst im Finale den Marburg Mercenaries unterlag.

2008 errangen die Templer den französischen Vizemeistertitel und mussten sich lediglich dem SerienmeisterLa Courneuve Flash geschlagen geben. Derzeit sind die Templiers in Europa als Nummer 8 in Europa gereiht.

Der Verein verfügt neben der Kampfmannschaft über eine Reservemanschaft, die an Bewerben in der Region Ile de France teilimmt, auch über eine Jugend-, eine Kadetten- und über eine Flagfootball-Mannschaft, die alle in der jeweils höchsten französischen Spielklasse tätig sind. Elancourt Templiers sind sicher ein sehr schwieriger Gegner: Das hauptsächlich auf das Passspiel setzende System der Angriffsmannschaft stellt für jede Verteidigung eine schwierige Aufgabe dar; dazu ist der amerikanische QB Perez Mattison sehr beweglich und ein hervorragender Läufer. Die Verteidigung ist sehr athletisch und spielt ein aggressives System.

Eingepeitscht werden die Blau-Gelben aus Graz sowohl durch die Cheerleader und diesesmal sogar durch die eigene Giants-Marching-Band. Für alle Zuseher gibt eine Mini-Wochenende vom Autohaus Denzel zu gewinnen.

Von diesem Spiel wird es einen Football-Austria LIVE-Ticker geben.

Redaktions-Orakel:
Traxl: GIA
Reiterer: GIA
Galanos: GIA
Wagner: GIA
Am Tag danach empfangen die  Raiffeisen Vikings im Stadion Hohe Warte den regierenden französischen Meister Flash de la Courneuve. Paris hat vor zwei Wochen in einer direkten Begegnung die favorisierten Berlin Adler aus dem Bewerb geworfen. Flash präsentierte sich in diesem Match als hochklassiges, schnelles und hartes Team, aus dessen Kollektiv die drei US-Importspieler noch einmal deutlich hervor stachen. 

Vincent Lelard, der neue Offense Coordinator der Wikinger, war lange Jahre Head Coach von Flash, u.a. auch bei der 41:9-Niederlage der Franzosen im Euro Bowl Finale 2006. 

Dieses Mal sind jedoch die Pariser zu favorisieren, die Saison der Vikings verlief bisher durchwachsen. Ein Sieg in diesem Spiel könnte den Wikingern das Jahr retten, allerdings wartet im Semifinale mit dem Gewinner aus Graz vs. Elancourt auf jeden Fall der nächste ganz schwere Brocken.  

Von diesem Spiel wird es einen Football-Austria LIVE-Ticker geben.

Redaktions-Orakel:
Traxl: VIK
Reiterer: VIK
Galanos: VIK
Wagner: FLA

Euro Bowl 1/4 Final
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
RAI vs. LIO
:
:
:
:
:
16. Mai 09 | 19:45
Tivoli | Innsbruck
Euro Bowl 1/4 Final
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
CRO vs. BUT
:
:
:
:
:
16. Mai 09 | 16:00

Euro Bowl 1/4 Final
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
GIA vs. TEM
:
:
:
:
:
16. Mai 09 | 16:00
ASKÖ-Stadion Eggenberg | Graz
Euro Bowl 1/4 Final
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
VIK vs. FLA
:
:
:
:
:
17. Mai 09 | 15:00
Hohe Warte | Wien

###
Toller Gameday & viel Prominenz am Tivoli
Die große Tailgate Party findet wie gewohnt am Parkplatz West statt, diesmal beginnt sie um 15:00. Der Spielpate Innsbrucker Kommunalbetriebe AG ladet die ersten 100 Tailgate-Gäste auf ein Kotelett plus Softdrink ein. Die Fans können die Defense im Stadion lautstark unterstützen, indem sie von den 1.000 UPC Clap-Sticks, die am Eingang verteilt werden ordentlich Gebrauch machen. Des Weiteren verteilt der Spielpate IKB gratis Pop Corn und Wasserbälle an ihrem Stand. An Giovanni’s Schminkstation kann man sich in einen wahren Raiders Fan verwandeln und als Hauptpreis beim Gewinnspiel werden 3 Tivoli & Baggersee Saisonkarten verlost!

Landeshauptmann-Stellvertreter Hannes Gschwentner und IKB-Vorstandsvorsitzender Dr. Elmar Schmid werden den Ehrenankick vornehmen. Als offiziellen Spielbeobachter und höchsten EFAF Repräsentant erwarten wir Joop Woudenberg. Ein kostenloser IVB-Shuttle Bus fährt um 23:00 Uhr vor der Eishalle direkt zur AIQA Post-Game Party am Baggersee. Wie immer wird dieses Raiders-Heimspiel weltweit über den Partners Connexion unter live.raiders.at übertragen. 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei