Im Oktober 2011 verließen Obmann Florian Pratscher, Präsident Wolfgang Sageder und Organisator Christoph Sageder die Vereinsführung und wurden u.a. durch Christian Kolb als sportlichen Leiter und Johannes Reiter als Präsident ersetzt. Einige Spieler der Rams wechselten zu der Zeit zu den Amstetten Thunder.
Zufrieden war man mit dem neuen Vorstand offenbar nicht, denn bereits neun Monate danach wird nun der nächste Kompletttausch vollzogen.
Neuer Obmann ist nun Manuel Stogmeyr, Wolfgang Zelch ist der neue sportlicher Leiter, ebenso rücken Michael Haslecker als Schriftführer und Paul Zellinger als Kassier in den Vorstand auf.
Gründe für den erneuten Wechsel wurden nicht genannt, als Ziele gab man den langfristigen Aufstieg in die Division 2, so wie eine deutliche Vergrößerung der Fangemeinde aus.

Die Gmundner Rams absolvierten heuer in der Division 3 sechs Spiele und gewannen drei davon, ein vierter Sieg stammt aus einer Absage (Telfs Patriots). Im Playoff zur Challenge Bowl scheiterten die Oberösterreicher mit 12:42 klar am späteren Vizemeister Giants².

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei