Trotz einiger Verletzungen und durch das Fehlen einiger Schlüsselspieler konnte man das Finalspiel zwar recht lange offen halten, musste sich dann schlussendlich den starken Steirern geschlagen geben. Getrauert wird im Burgenland deshalb trotzdem nicht, denn die Eagles wurden erst 2013 gegründet, stiegen letztes Jahr in den Ligabetrieb ein und konnte bereits heuer die erste Finalteilnahme verbuchen. Die Ziele der Eagles wurden bereits mit dem Erreichen der Playoffs erfüllt und so konnten die Adler demensprechend gelassen in das Spiel gehen. 
Head Coach Franz Kolohsar zum Saisonabschluss: „Ich bin sehr stolz auf meine Jungs und auf das, was Sie geleistet haben. Wir sind ein junges Team und haben noch sehr viel zu lernen. Heuer haben wir unsere Ziele jedoch übertroffen, dass wir soweit kommen, damit hätte vor dieser Season niemand gerechnet.“
Die Eagles arbeiten momentan in Hochtouren an der Weiterentwicklung des Vereines. Nach dem Start des Jungendprogrammes letzten September für Kinder ab 10 Jahren sollen noch heuer weitere Sektionen folgen. Details dazu folgen in den nächsten Wochen und werden der Öffentlichkeit schnellstmöglich präsentiert.
###

Mission Bowl II (Finale Division 4)

AFC Hurricanes vs. Pannonia Eagles 24:13
(7:7/7:0/10:0/0:6)
SA 16. Juli 2016 14:00 Uhr, Freizeitzentrum Stallhofen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei