Der Aufsteiger ist in den Mühen der Ebene angekommen. Vor 500 Besuchern und sonniger Großstadtkulisse ging das erste Auswärtsspiel der Steelsharks Traun über die Bühne.
Schien es anfangs so, als würden sich die Dragons auch gegen den Aufsteiger schwer tun, genügte ein starkes drittes Viertel um einen Kantersieg über die Oberösterreicher einzufahren.
Nach einer knappen 10:0-Führung zur Pause sorgten Touchdowns von Patrick Slusny, Felix Reisacher, Reinhard Knaus und US-Quarterback Dylan Potts für die endgültige Entscheidung.
Steelsharks Obmann Campregher nach dem Spiel: "Nachdem wir mit so stark geschwächter Mannschaft gespielt haben, bin ich mit dem Spiel nicht unzufrieden. Das Resultat zeigt noch nicht unsere Stärke".
Dragons Head Coach Stefan Pokorny: "Wir konnten unsere Leistung zum ersten Spiel steigern. Die Defense hat konsequent gespielt unsere Offense hat etwas gebraucht um ins Spiel zu kommen."  
Keith Sealund, Head Coach der Steelsharks: "Ich bin nicht glücklich. Wir lernen dazu und haben jetzt einenthalb Wochen Zeit um uns zu verbessern."
Am Karfreitag kommt es in Woche 3 der AFL zum Rückspiel in Traun.
AFL
Danube Dragons vs. Steelsharks Traun 37:0

(0:0/10:0/27:0/0:0)
Spielstatistiken
Samstag 1. April 2017 15:00 Uhr, Stadion Stadlau Wien 
AFL: DRA vs. SSH 1.4.2017
Von der Begegnung berichtete Christoph Wagner live:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei