Beim Stand, bereits in der Overtime, von 34 : 33 läuft der italienische Kicker zum PAT an – und schießt links am Goal vorbei!

Damit beendeten die Vikings eine über 60! Spiele andauernde Siegesserie der Bergamo Lions. Seit diesem Tag konnte überdies der italienische Eurobowl Sieger 2000 – 2002 kein Spiel mehr gegen die Wikinger gewinnen.

Was darf man sich nun im Jahr 2008 von der EFL 1/4 Final Begegnung Raiffeisen Vikings vs. Bergamo Lions erwarten? Sicherlich einmal einen bärenstarken Gegner, dessen 60 Mann Roster mit insgesamt 15 "Nicht-Ganz-Italienern" gespickt ist. Unbestätigten Meldungen zu folge, flog Mario Rende, der Präsident der Bergamo Lions, in dieser Woche noch zwei weitere Spieler für die Begegnung am Samstag ein.

Prinzipiell müssten die Raiffeisen Vikings als 4facher Euro Bowl Sieger niemanden mehr etwas beweisen. Fakt ist: Einige verdiente Wikinger werden nach dieser Saison ihre Football Schuhe an den sprichwörtlichen Nagel hängen. Gerade deshalb haben aber genau diese Spieler das größte Interesse daran, ihr "letzte" Football-Saison als neuerlicher Euro Bowl Sieger zu beenden. Das gesamte Team sieht daher diesem wichtigen, internationalen Spiel mit positiv, gemischten Gefühlen aber großer Entschlossenheit entgegen; gerade weil in dieser Saison bisher nicht alles ganz so verlaufen ist, wie man es von den Mannen in Violett in den letzten Jahren gewohnt war.

Genesung
Alle Österreichischen Spieler sind wieder mehr oder weniger zu 100 Prozent einsatzbereit. Auf der Receiver Position wird US Import Stephone Robinson versuchen, nach der langwierigen Wadenverletzung, sein Bestes zu geben. Als Starting Quarterback wird der designte Ersatz Quarterback für Luke Atwood, Mike Salerno, die Bälle verteilen. Auch der Österreichische National Team Quarterback, Philipp Jobstmann, wird ausreichend Spielzeit bekommen. Der Vikings Offense Line wird in dieser Begegnung eine ganz entscheidende Bedeutung zukommen. Falls Valentin Gruber, Christoph Stein, Marcus Zehnal, Thomas Tippold und Roman Seybold es schaffen, ihrem Quarterback ausreichend Zeit zu geben, darf man jetzt schon auf spektakuläre Spielzüge gespannt sein.

Nicht nur die gesamte Vikings Defense freut sich über das zweite Antreten von LB Roman Floredo in dieser Saison! Gerade rechtzeitig, wenn auch noch nicht ganz schmerzfrei, wurde Roman Floredo wieder fit. Somit kann LB Robert Watts dorthin zurückkehren, wo er eigentlich hingehört. In die Coaching Box der Raiffeisen Vikings. Da DL Johannes Wimmer schon in Hohenems gespielt hat, wird man, seit dem 29. März 2009, zum ersten Mal wieder der "echten" Vikings Defense bei ihrer Arbeit zusehen können.

EFL-Viertelfinale
Raiffeisen Vikings vs. Bergamo Lions
Samstag, 10. Mai 2008
Stadion Hohe Warte, Kick Off: 16:00 Uhr, Einlass 14:00 Uhr
###
2008 – Österreich am Ball Football Trophy
Dieses internationale Top-Spiel wird außerdem unter: 2008 – Österreich am Ball – Football Trophy geführt. Mit der 2008 – Österreich am Ball – Football Trophy wird die UEFA EURO 2008™ im Frühjahr als gesamtsportliches Ereignis positioniert. Die "2008 – Österreich am Ball"- Football Trophy ist eines der Sonderprojekte der Bundesregierung anlässlich der UEFA EURO 2008™, wird von der Bundes-Sportorganisation geleitet und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachverbänden umgesetzt. Unter dem Titel ‚2008 – Österreich am Ball‘-Trophy laufen sowohl bestehende, wie auch neu konzipierte Events in diversen Fachsportverbänden. Vorzugsweise handelt es sich um ein- bis dreitägige Nationenturniere mit EURO 08-Teilnehmerländern. Die Projektleitung obliegt ASKÖ-Generalsekretär Michael Maurer: ‚Dieses Modell könnte Beispielswirkung für zukünftige Großereignisse haben.‘

Durch die ‚2008 – Österreich am Ball‘-Trophy wird die UEFA EURO 2008™ als gesamtsportliches Ereignis positioniert, die Fachverbände bekommen die Möglichkeit, am allgemeinen EURO-Interesse mitzupartizipieren. Neben der Förderung durch die Bundesregierung wird die Initiative "2008 – Österreich am Ball" als Kooperationspartner vor allem für verstärkte Öffentlichkeitsarbeit sorgen: Mit der Kommunikationsplattform fussballverbindet.at, der größten EURO-Community Österreichs, können derzeit rund 60.000 registrierte Mitglieder auf direktem Wege angesprochen und so über die einzelnen Events der ‚2008 – Österreich am Ball‘-Trophy informiert werden.

Im Gegenzug kann weitere Aufmerksamkeit für das medial zweitgrößte Sportereignis der Welt, der UEFA EURO 2008™, erzeugt und so zu einer positiven EURO-Grundstimmung – ‚Wir sind EURO!‘ – quer durch Österreichs Sportfachverbände beigetragen werden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei