Blickt man aus den Fenstern zwischen Neusiedler- und Bodensee, so stellen sich nur mehr die Fragen: Welche werden auch stattfinden? Wollen wir bei Temperaturen um den Gefrierpunkt im Herrenriedstadion anfrieren? Gibt es im Tivoli Neu eine Heizung, wenn schon keine Parkplätze? War Sonntag nicht irgendwas mit der Mama geplant? Plus: 2005, wo geht’s hier nach Rudersdorf?
Viele Fragen, vorläufig wenig Antworten. Football-Austria.com weiß heute nicht, was es am Wochenende tun wird. Daher eine ausführliche Vorschau, auch um uns selbst einen Überblick zu verschaffen wohin die Reise gehen könnte.

AFL

Cineplexx Blue Devils (2-1) vs Chrysler Vikings (3-0)
08.05.2005, Herrenriedstadion, Hohenems, Kickoff: 15.00h
Referees: Kuntschik / AFSV / Lair / Albrecht / Obdrzalek / AFSV
Berichterstattung: ABGESAGT – Neuer Termin 26.06.2005

Der Papierform nach das Topspiel dieser Runde. Ob es aber stattfinden wird, hängt davon ab wie viel Wasser die Atlantik Wolken über der Ostschweiz lassen werden. AFBÖ Commissioner Christian Steiner hat eines seiner zwei Adleraugen auf dem Online Flugwetter. Was er mit dem anderen macht hat er uns nicht verraten. Eine Entscheidung wird voraussichtlich Samstag Früh fallen.

Wird gespielt, dann muß sich die Devils Offense auf zwei dicke Dinger neu einstellen, denn die Vikings haben sich weiter verstärkt.

Daniel Nwangwu ist mit seinen 158 kg der schwerste Spieler der jemals ein Wikingerdreß überzog. Der ehemalige DL der University of Califonia (Div1 College) war auch Preseason Team der Oakland Raiders vertreten. Der 24 jährige ist damit der hochkarätigste Import, den die Wiener jemals verpflichten konnten. Dem nicht genug, fischte man im Hamburger Hafen beim finanziell angeschlagenen deutschen Meister Blue Devils und holte Philip Sissner (NOR), einen LB mit NFLE Erfahrung.
Er spielte, wie Neuzugang RB Eero Heinonen, bei den Frankfurt Galaxy. Heinonen seinerseits würde ebenfalls gegen die BD sein Debüt in Violett geben. Er ist vorgesehen für die Special Teams, könnte aber auch als RB zum Einsatz kommen.

Teamnews:
Vikings go west
Presseaussendung 6.5.2005

###

Papa Joe’s Tyrolean Raiders (2-1) vs Danube Dragons (0-2)
07.05.2005, Tivoli Neu, Innsbruck, Kickoff: 15.00h
Referees: Kuntschik / Koller F. / Koller E. / Albrecht / Lair
Berichterstattung: Ergebnisdienst, Kurzbericht

Bereits einen Tag vorm Muttertag trifft der Meister aus Tirol auf den Tabellenletzten. Alles andere als ein klarer Sieg der Raiders ist eigentlich ausgeschlossen. Hier wird die Mama nichts richten können, sondern der Papa die Wedges durch die Soße ziehen. Selbst die Dragons gehen von einer Niederlage aus (siehe Teamnews). Die Raiders üben sich in Understatement (Gegner nicht unterschätzen). Die einzige wirkliche Sorge der Innsbrucker dürfte aber die Parkplatzsituation rund um den Tivoli sein. Auf Grund der laufenden Eishockey WM ist dort alles zugeparkt. Eine wetterbedingte Absage ist im Tivoli eher auszuschließen.

Teamnews: Papa Joe’s Tyrolean Raiders
Teamnews: Danube Dragons

Division 1

St.Pölten Invaders (1-1) vs Steelsharks Linz (0-2)
07.05.2005, Glanzstoffplatz, St.Pölten, Kickoff: 14.00h
Referees: Windsteig / Müller / Bremser D. / Zemsauer E. / Hofbauer
Berichterstattung: Spielbericht, Fotogalerie, Interviews, Video

Eine spannende Partie darf man in der niederösterreichischen Landeshauptsstadt erwarten. Die Invaders kamen in der Vorwoche zu einem überraschende Auswärtssieg gegen die Salzburg Bulls, die ihre zahlreichen Ausfälle (darunter QB Andreas Diwald) nicht kompensieren konnten. Die Steelsharks haben ihre Partien gegen die Vikings II und Salzburg Bulls zwar jeweils verloren, aber dabei einen starken Eindruck hinterlassen. Der erste Sieg der Linzer wäre fällig und auch möglich.

Teamnews: St.Pölten Invaders

Baden Bruins (1-1) vs ASKÖ Rangers (0-2)
07.05.2005, Pepsi Field, Baden, Kickoff: 15.00h
Referees: Ulicny / Zwicker / König T. / Fauland / Tadic Z. / Tadic G.
Berichterstattung: Kurzbericht

Weniger spannend wird es wohl am Pepsi Field zugehen. Die heuer schwach agierenden Rangers aus der Südstadt werden gegen die Bruins in Baden wohl keine Kur bekommen. Hier rechnen wir mit einem klaren Heimsieg der Pepsibären.

Teamnews: Baden Bruins

Division 2

Amstetten Schnitzlplatz’l Thunderbolts (1-2) vs Vienna Knights (1-1)
08.05.2005, Umdasch Stadion, Amstetten, Kickoff: 15.00h
Referees: Bremser / Savicevic / Bremser D. / Dungler / Tadic Z.
Berichterstattung: Kurzbericht

Die Thunderbolts konnten die Gladiators in der Vorwoche panieren und das bekannte Schnitzlplatz’l Bauern Cordon Bleu (€ 4,70,-) servieren. Dieses Wochenende versucht man sich am klassischen Wiener Schnitzel (€ 2,95,-). Wenn ein ganzer Gladiator in der Friteuse Platz hat, könnte sie auch groß für einen Ritter sein. Falls das nicht klappt geht der frustrierte Amstettener mit der Mama danach auf ein Pariser (€ 3,20,-) ins Schnitzlplatz’l Amstetten, Eggersdorferstrasse 7. Echt Fett!

Ex-Güssing Gladiators (1-2) vs Budapest Wolves (1-1)
08.05.2005, Sportplatz, Rudersdorf, Kickoff: 15.00h
Referees: Steiner / Koller F. / Koller E. / Tod / Fritz / Ullrich
Berichterstattung: Spielbericht, Fotogalerie, Interview, Video

Rudersdorf, wir kommen, nur wo bist du? Aktion Südost im Bezirk Jennersdorf. Die Gladiators trinken kein Güssinger mehr und ziehen als Nomaden durch das südliche Burgenland. Die Wölfe wittern sie via GPS und sollten bis Sonntag Mittag der Fährte bis zum Ziel gefolgt sein. Ob die Budapester ihre Cheerleader (die Schäfchen) wohl mit im Gepäck haben? Dann würde wohl ordentlich geblökt werden in Rudersdorf, was die dortige Frauenbewegung gar nicht freuen wird. Papa, schau weg!

Ladies

Black Widows Graz vs Rangers Roughnecks
08.05.2005, ASVÖ Platz, Herrgottwiesgasse 260, Kickoff: 15.00h
Referees: Hofbauer / Raming / Kreimel / Praher / Tadic G.
Berichterstattung: Fotoreportage

Gar keine schnuckeligen Schäfchen, sondern Giftspinnen und Rabaukinnen treffen sich als Kontrastprogramm am ASVÖ Platz zu Graz, um das erste von zwei Qualifikationsspielen, in denen der Gegner der Vikings Ladies für die Ladies Bowl am 2.7.2005 ermittelt wird, zu absolvieren. Das zweite findet am 29.5.2005 in der Südstadt statt Der einzig gültige Muttertagsevent. Mama, da gehen wir hin!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei