Eigentlich könnte ich Blogeinträge 2012 aus dem Zeitraum hier fast 1:1 übernehmen. Es hat sich in der heimischen Football Bundesliga, trotz vieler neuer Aspekte im Vorfeld, wenig verändert. International ergaben sich im Semifinale der European Football League (EFL) genau jene Paarungen, die wir auch schon 2012 sahen. Die EFAF hat vergangenen Donnerstag genau jenen Teams das Heimrecht zugesprochen, welches dieses schon 2012 inne hatten. Chur (Broncos) spielt das Halbfinale am Tivoli gegen die Swarco Raiders, Berlin (Adler) seines bei den Raiffeisen Vikings. Beides am 16. Juni.
Geht es so weiter, dann lautet das europäische Klubfinale Calanda gegen Wien und gespielt wird in Liechtenstein. Die Broncos gewinnen dann ihre zweite Euro Bowl, die Vikings ihre zwölfte Austrian Bowl…
Lesen Sie diesen Artikel auf DerStandard.at

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei