Ganz nach dem Motto "Im Sport ist kein Platz für Rassismus", engagiert man sich auch heuer wieder für Anti-Rassismus-Arbeit und Integration. Der Reinerlös kommt diesmal der OrganisationSOS-Mitmensch zu Gute. 
2012 war bislang für die Ritter ein beinahe perfektes Jahr. Erstmals konnte in jedem Bewerb, in dem man ein Team gestellt hat, auch das Finale erreicht werden. In der Division 3 und im Jugend-9 Cup konnte man sich die Meisterschaft holen. Lediglich das Team 1 musste sich in der Silverbowl XVI geschlagen geben. Am kommenden Samstag geht es aber um viel mehr, als um Sieg oder Niederlage. Die Knights, die ihre Trainingsstätte im 15. Bezirk haben, wollen auch heuer wieder zeigen, dass es für Rassismus keinen Platz gibt. Gerade Wien ist ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen. 
Head Coach Hany Razi dazu:"Die Chevalier Bowl findet heuer bereits zum dritten Mal statt. Uns ist es wichtig, uns nicht nur sportlich, sondern auch sozial zu engagieren. Schaut man sich die Nachrichten der letzten Tage an, wird man leider merken, dass Rassismus wieder ein heißes Thema in der Medienlandschaft ist. 
Im Sport, und ich denke beim American Football ganz besonders, ist aber für Ausländerfeindlichkeit und Rassismus kein Platz. Ich glaube sogar fest daran, dass Sport eine wunderbare Form der Integration ist. Man ist sehr schnell Teil einer Gemeinschaft, arbeitet auch dementsprechend an gemeinsamen Zielen und Visionen. Das Erlernen der Sprache, dass für eine vernünftige Integration unabdingbar ist, läuft ganz nebenbei und völlig natürlich mit. Mit den Vienna Warlords kommt auch heuer wieder ein durchaus attraktiver Gegner. Vince Lelard hat seit Herbst nicht nur die Position des Offense Coordinators dort, sondern ist auch Head Coach. Vince verfügt natürlich über ein unglaubliches Wissen über Offense-Systeme und seine Handschrift war schon im Laufe der letzten Meisterschaft klar erkennbar. Für schönen Football stehen die Vorzeichen also sehr gut. Jetzt freuen wir uns natürlich sehr, wenn wir möglichst viele Gäste am Samstag begrüßen dürfen, die sich mit uns gemeinsam für SOS Mitmensch engagieren wollen."
Als Platzsprecher konnte wieder Andy Ubell gewonnen werden. Er wird in gekonnter Manier die Zuschauer akustisch durch den Nachmittag begleiten. Der Eintrittspreis liegt, dem guten Zweck entsprechend, etwas höher als gewohnt, nämlich bei 15 € für Erwachsene. Dafür haben Kinder und Jugendliche unter 16 Eintritt gegen freie Spende. Für alle Fans gibt es diesmal auch T-Shirts zu kaufen. Der Preis liegt bei 10 €.
Chevalier Bowl III
Vienna Knights vs. Vienna Warlords
17. November 2012 15:00 Uhr, Footballzentrum Ravelinstraße

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei