Die Steelsharks2 starteten mit ihrer Offense, mussten den Ball jedoch nach wenigen Spielzügen an die Eagles abgeben. Die Gäste aus Kärnten zeigten sich von Beginn an sehr stark und scorten im ersten Drive über Nico Melcher zum 0:6. Der Versuch einer Two-Point-Conversion misslang. Auch der nächste Touchdown ließ nicht lange auf sich warten und die Eagles erhöhten über Michael Steiner auf 0:14. Dieses Mal gelang die Two-Point-Conversion (Melcher).
Die Steelsharks Offense rund um Quarterback Michael Deimek konnte den Ball kaum bewegen, dazu wurde ein langer Pass von den Kärntnern intercepted. Vor der Pause schrieben die Gäste mit zwei Touchdowns von Nico Melcher und einer Two-Point-Conversion von David Krall zum Halbzeitstand von 0:28 an.
Auch in der zweiten Hälfte zeigten sich die Eagles selbstbewusst und erhöhten zunächst durch Max Weihs und einer Conversion von Steiner auf 0:36.
Die Steelsharks Offense, nun mit dem Backup Quarterback Ingo Daubner am Feld, kam ein Mal bis zur 3-Yard Markierung der Kärntner, konnte schlussendlich jedoch keine Punkte erzielen. Den Endstand von 0:42 stellte Nico Melcher mit einem Touchdown-Lauf her.
Die Carinthian Eagles führen mit vier Siegen aus vier Spielen weiterhin die Tabelle der Conference A der Division 4 an, gefolgt von den Steelsharks2, die an dem Tag ihrer erste Saisonniederlage hinnehmen mussten.
Division 4
Steelsharks Traun2 vs. Carinthian Eagles 0:42

(0:14/0:14/0:8/0:6)
SA 4. Juni 2016 14:00 Uhr, HAKA Arena Traun

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei