In einem spannenden Spiel im Sportzentrum Wörgl gingen die Hausherren im ersten Viertel mit einem Touchdown und gelungenem PAT mit 7:0 in Führung.
Die Eagles konnten aber bereits im nächsten Drive durch Runningback Nico Melcher auf 7:6 verkürzen, da die Two-Point.Conversion misslang.
So wurden bei diesem Zwischenstand das erste Mal die Seiten gewechselt. Im zweiten Viertel wurde das Spiel von den beiden Defensive units dominiert, wobei kurz vor der Pause die Eagles nochmals durch Nico Melcher anschreiben konnten. Auch hier misslang der Pass zu weiteren zwei Punkten, bei 7:12 ging es in die Pause.
Auch im dritten Viertel ging es ständig ohne neuen Punktegewinn hin und her und wieder hatten die Eagles diesmal mit einem Quarterback-Keeper durch Max Weihs das bessere Ende für sich und scorten ihren dritten Touchdown an diesem sonnigen Nachmittag.
Das letzte Viertel war dann eine klare Angelegenheit für die Eagles, die von einigen Fumbles und einer Interception der Wörgler profitieren konnten und weitere vier Touchdowns auf die Anzeigetafel brachten. Scorer waren erneut Nico Melcher, weiters Markus Makesch, David Krall und Rookie Florian Hölbling mit einem Pick 6. Ebenso waren zwei Two-Pomit-Conversions durch David Krall und Martin Aigner erfolgreich, sodass die Villacher die Heimfahrt mit einem ∫ Sieg antreten konnten.
Division 4
Wörgl Warriors vs. Carinthian Eagles Villach 14:46

(7:6/0:6/0:6&7:28)
SA 21. Mai 2016 14:00 Uhr, Sportplatz Rohrau

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei