Drew Brees und die New Orleans Saints sind weiterhin nicht zu stoppen. Nach dem Sieg über die LA Rams in der Vorwoche, feierten sie gegen die Cincinnati Bengals am Sonntag den bereits achten vollen Erfolg in Serie.

Die Hoffnungen der Nummer 2 der AFC North den Saints ihre zweite Saisonniederlage zuzufügen währten nur kurz, als ihnen im ersten Viertel der Ausgleich zum 7:7 gelang. Danach spielten nur noch die Gäste aus Louisiana.

Runningback Mark Ingram mit 162 Scrimmage Yards und zwei Touchdowns, Alvin Kamara mit 102 Scrimmage Yards und ebenfalls zwei Touchdowns und ein nach wie vor losgelöster Quarterback Drew Brees, der Pässe für 265 Yards und drei Touchdowns verteilte, dazu noch zu einem vierten Score lief, überforderten die Gäste deutlich.

New Orleans führt seine Division klar an, Cincinnati hält derzeit mit 5-4 die letzte Wild Card in der AFC.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei