Woche 4 der AFL bringt das dritte von insgesamt neun TV-Livespielen. Am Samstag den 30 April ab 15:00 Uhr ist die Partie Mödling Rangers vs. Ljubljana live auf ORF Sport+ zu sehen.
Die Rangers sind mit zwei Siegen und einer Niederlage das bisherige Überraschungsteam der Saison. Der Aufsteiger rangiert derzeit auf Rang 3 und hat durchaus Chancen diesen auch gegen Ljubljana zu verteidigen. Zwar zeigten die Slowenen gegen die Vienna Vikings und die Projekt Spielberg Graz Giants durchaus ansprechende Leistungen, für einen Sieg reichte es bislang aber noch nicht. Ein spannendes Spiel kündigt sich hier an, in dem es für Ljubljana schon um viel geht, wollen sie heuer zumindest einen Platz unter den Top 6 und damit in den Wild Cards erreichen.
"Mit Ljubljana kommt ein sehr schwerer Gegner auf uns zu.", so Rangers Head Coach Armin Schneider. Die Silverhawks haben bis jetzt jeweils sehr knapp gegen zwei sehr starke Teams verloren und sind zusätzlich mit einem weiteren sehr explosiven US-Import verstärkt. Doch wir feiern heuer 30 Jahre Rangers und wollen unseren Fans eine tolle Show bei unserem zweiten Heimspiel bieten. Ich rechne mit einem punktereichen Spiel, da beide Teams über ein gutes Passspiel und eine solide Defense verfügen. Beim Laufspiel sehe ich leichte Vorteile bei uns, da wir drei sehr gute Runningbacks haben und die Silverhawks einen. Dadurch hoffe ich, dass wir am Ende knapp vorne liegen werden."
Drei Spiele am Sonntag
Am Staatsfeiertag finden drei Spiele der Austrian Football League statt. In Wien treffen die Vienna Vikings auf die Cineplexx Blue Devils aus Hohenems. Die Vorarlberger, ebenfalls ein Aufsteiger, haben auch bereits einen Sieg am Konto und das gegen das zweite Wiener Team, die Danube Dragons. Die Vikings, die am vergangenen Wochenende knapp dem deutschen Meister Braunschweig in der BIG 6 unterlegen sind, gehen als haushoher Favorit in diese Begegnung.
Mehr dazu unter: Drachentöter gastieren in Wien
Weiterhin auf der Suche nach dem ersten Sieg in der AFL sind die Danube Dragons. Sie haben Sonntags den Tabellenvierten, die Projekt Spielberg Graz Giants zu Gast. Mit den Grazern machten die Dragons zumindest in den vergangenen zwei Jahren gute Erfahrungen, in denen sie drei der vier Duelle für sich entschieden haben und seit fast drei Jahren zu Hause gegen Graz ungeschlagen sind. Allerdings haben sich die Giants heuer deutlich verstärkt. Die beiden US-Imports Clint Floyd und O,Neil Blake schlugen an der Mur voll ein. Die Dragons haben ihrerseits auf die drei Niederlagen reagiert und vorige Woche mit Austin Coleman einen zweiten US-Import geholt, der vielseitig einsetzbar ist.
Mehr dazu unterRichtungsweisender Besuch beim Tabellenletzten
Schlussendlich bekommt es der Tabellenführer, die Swarco Raiders Tirol, in Wattens mit den Prague Black Panthers zu tun. Das Hinspiel ging klar mit 48:28 an die Raiders, die am vergangenen Wochenende in der BIG 6 Shuan Fatahs Ex-Klub Berlin Adler mit 58:0 deklassierten. Die Tiroler sind in Hochform, Prag scheint sich heuer noch nicht gefunden zu haben. Alles andere als ein Sieg der Raiders, die in ihrer Heimat noch nie gegen die Black Panthers in der AFL verloren haben, käme einer Überraschung gleich.
„Es läuft sehr gut bei uns. Aber wir dürfen uns nicht auf dem Erreichten ausruhen“, erklärt Tirols Head Coach Shuan Fatah. „Wir müssen weiter konzentriert arbeiten. Gerade Prag ist eine gefährliche Mannschaft mit jeder Menge Offensivpower. Da dürfen wir uns keine Fehler erlauben.“
Mehr dazu unter: Swarco Raiders Tirol wollen Siegesserie fortsetzen
###

Austrian Football League – AFL Week 4

Mödling Rangers vs. Ljubljana Silverhawks
SA 30. April 2016 15:15 Uhr, Stadion Mödling  
Danube Dragons vs. Projekt Spielberg Graz Giants
SO 1. Mai 2016 15:00 Uhr, Stadion Stadlau Wien
Vienna Vikings vs. Cineplexx Blue Devils
SO 1. Mai 2015 15:00 Uhr, FAC Platz Wien
Swarco Raiders Tirol vs. Prague Black Panthers
SO 1. Mai 2016 15:15 Uhr, Gernot Langes Stadion Wattens 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei