Auch im letzten Heimspiel vor 416 Zuschauern am Bulls Field gaben sich die Gastgeber keine Blöße und siegten überlegen gegen die Gäste aus Tirol.
Während (nicht nur) im ersten Viertel die Bulls Defense ein hervorragende Leistung bot und durch Alen Jovic mittels Interception-Touchdown zur Führung scorte, sahen die bei heißen Sommerwetter zahlreich erschienenen Zuschauer im zweiten und dritten Viertel die  Benjamin Ast-Spiele – gleich dreimal fing der Receiver und lief zum Touchdown.
Ebenfalls besonders sehenswert war der Kick Return Touchdown von Alen Jovic, der über beinahe 95 yards für die Bullen scorte.
Mit David Oberhauser hatten die Salzburger einen starken Verteidiger in ihren Reihen. Er konnte gleich zwei Pässe des gegnerischen Quarterbacks abfangen und einen davon in die gegnerische Endzone zum Touchdown tragen.
Ein bitteres Ende gab es heute leider für den so stark aufspielende junge Punktescorer Alexander Preslacher. Der verletzte sich kurz vor Ende am Knie und wird vermutlich für den Rest dieser Saison ausfallen.

Die Salzburg Bulls stehen im Play Off 2015. Spieltermin und -ort geben wir rasch via homepage und facebook bekannt.
Division 2
Salzburg Bulls vs. Telfs Patriots 46:14
(14:7/19:7/7:0/6:0)
SA 13. Juni 2015 15:00 Uhr, Bulls Field Salzburg

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei