Vergangenen Samstag rückten die Pongau Ravens zu einem Freundschaftsspiel gegen den AFC Weinviertel Spartans nach Mistelbach aus. Verletzungen und eine teaminterne Grippewelle zwangen einen großen Teil des Kaders leider schon vor dem Spiel in die Knie und so marschierten die Ravens mit nur 19 Mann beim Spiel auf.
Die Salzburger konnten aber alle ihrer bisherigen Qualifikationsspiele absolvieren und werden, ebenso wie die Carinthian Eagles aus Villach, 2014 in der Divison 3 an den Start gehen.
###
Weinviertel Spartans vs. Pongau Ravens
Im ersten Viertel spürte man deutlich die Anspannung der Pongauer. Es dominierten die Gastgeber aus Mistelbach mit drei Touchdowns. Im zweiten Viertel fiel die Nervosität bei den Pongau Ravens ein wenig ab und vor allem die Defense leistete bessere Arbeit. Trotz allem konnten die Gastgeber nochmals zwei Touchdowns ergattern und weitere 14 Punkte am Scoreboard verbuchen. Somit endete die erste Halbzeit mit einem Punktestand von 36:0 für die Spartaner.
Nach der Halbzeitpause konnten die Gäste das dritte Quarter punktelos halten, im letzten Viertel des Spiels schlugen die Spartans jedoch noch zwei Mal zu. Die Ravens hatten da nur mehr 15 Spieler übrig, da vier Verletzte auf ihrer Seite zu beklagen waren. Ravens-Headcoach Marc Fleißner schickte in den letzten Spiel-Sekunden seinen Kicker Patrick Wallinger für ein Fieldgoal von der eigenen 45-Yard-Linie (!). Das konnte nicht klappen, sie Spartans fingen den Ball auf ihrer 20-Yard-Linie ab und erzielten beinahe noch einen weiteren Touchdown durch den Return. Endstand 50:0 für Die Spartans.
Zufriedener Head-Coach
Der angesprochene HC Fleißner zeigte sich dennoch sehr zufrieden mit dem Spiel. "Meine Spieler haben sich wacker geschlagen. Es waren fast ausschließlich Anfänger beim Spiel mit dabei, da unsere Starter großteils verletzt oder krank waren. Das Schöne ist, dass die Neuzugänge dadurch alle zum Zug gekommen sind. Und wenn ich mir das Ergebnis anschaue, haben sich die Burschen für ihr teilweise erstes Spiel sehr gut geschlagen. Vor allem freue ich mich wiederum über eine sehr gute Penalty-Statistik. Die Spartans kassierten 90 Straf-Yards und wir lediglich 40."
Die Ravens stehen bereits wieder auf dem Trainingsfeld und bereiten sich auf ihr letztes Spiel für 2013 vor. Am 12. Oktober 2013 empfangen die Vienna Vikings Super Seniors die Ravens auf der Raveline in Simmering zur Munsters-Bowl 2013.
Friendly
Weinviertel Spartans vs. Pongau Ravens 50:0

(22:0/14:0/0:0/14:0)
28. September 2013, Sportzentrum Mistelbach

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei