Für die Mödling Rangers bringt diese einige Änderungen mit sich. Durch den Abgang von Coach Greg Anderson, der neben der Kampfmannschaft auch sehr umfangreich als Nachwuchscoach fungierte, hatten die Mödlinger wichtige Positionen im Coaching Staff der U13 und U15 zu besetzen.
Kampfmannschafts- und National Team Spieler Benjamin Obereigner, der selbst dem Rangers Nachwuchsprogramm entstammt, übernimmt in den beiden Altersklassen die Aufgabe des Line-Coaches.
Der zweite Zugang zum Nachwuchs-Coaching-Staff kommt aus den Reihen der Vikings. Rudolf Lehner war nicht nur als Spieler viele Saisonen im Einsatz, sondern fungierte auch jahrelang für die Wiener als Nachwuchstrainer und wird U13 Head Coach Gerhard Bräuer aber auch U15 Head Coach Benjamin Bräuer mit seiner Erfahrung an der Mödlinger Sideline unterstützen.
Nach mehreren sehr erfolgreichen Jahren in denen sich die Rangers U13 nicht nur mehrmals die Teilnahme an den Playoffs, sondern auch den Vizemeistertitel im 9-Mann Football sichern konnte, werden die jüngsten Rangers diese Saison erstmals im 11-Mann Modus antreten. Möglich gemacht wurde diese Neuerung durch die Einigung der großen österreichischen Vereine und dem Verband.
Den ersten Spieltag dieser Meisterschaft am 9. September bestreitet die Rangers U17 um 14:30 Uhr gegen die Budapest Wolves und direkt im Anschluss um 18:00 Uhr die U15 gegen die Danube Dragons im Mödlinger Heimstadion.
U17
Mödling Rangers vs. Budapest Wolves

SA 9. September 2017 14:30 Uhr, Stadion Mödling
U15
Mödling Rangers vs. Danube Dragons

SA 9. September 2017 18:00 Uhr, Stadion Mödling

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei