Bill Parcells entlässt fast den kompletten Trainerstab.

Der neue Fins-Boss Bill Parcells greift durch. Drei Tage nach Entlassung im Management, dabei verlor auch GM Randy Mueller seinen Job, greift der ehemalige Dallas-Headcoach auch bei den Trainern hart durch. Headcoach Cam Cameron muss gehen, mit ihm fast der komplette bisherige Trainerstab. Lediglich Assistant Special Teams Coach Steve Hoffman und Linebacker Coach George Edwards überlebten die Säuberung des Delphinbeckens.

Der Verein ließ offen, ob ein neuer Headcoach die Gefeurten wieder einstellt. In jedem Fall bekommen die Sonnenstaatler den fünften Coach in fünf Jahren. Der Trainerposten in Miami ist damit der Schleudersitz schlechthin in der NFL.

Passion & Discipline
Der neue General Manager Jeff Ireland, der von Parcells erst am Mittwoch inthronisiert wurde, erklärte, dass die Dolphins unter der neuen Führung wieder ein Spitzenteam der NFL werden wollen. Dazu bräuchte es Leidenschaft und Disziplin. Cameron kannte man zwar noch nicht so gut, man war aber nicht davon überzeugt, dass er diese Eigenschaften in der gewünschten Form mitbringt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei