Mit den CNC Gladiators geht erneut ein Team aus Österreich an den Start.

Vertreter aus Ungarn (2), Serbien (2), Slowenien, Kroatien, der Slowakei und Österreich kämpfen ab dem kommenden Wochenende bis zum 27. September um den Einzug in die CEFL-Playoffs, die im Oktober über die Bühne gehen werden.

Als Favoriten gelten erneut die Finalteilnehmer des Vorjahres aus Belgrad (Vukovi) und Budapest (Wolves). Die Liga wird heuer allgemein als enorm ausgeglichen erwartet. Chancen auf eine Finalteilnahme rechnet man sich auch in Bratislava (Monarchs) und im Burgenland (Gladiators) aus. Die Teams aus Ljubljana (Silverhawks), Zagreb (Thunder) gelten eher als Außenseiter, während eine umgekrempelte Mannschaft aus Novi Sad (Dukes) und der Neueinsteiger aus Budapest (Cowboys) nur schwer einzuschätzen sind.

Keine Favoriten am Kickofftag
Die Paarungen der ersten Runde verheißen Hochspannung, gibt es in keiner der drei Partien einen klaren Favoriten.

Die Rookies der Zagreb Thunder, eine von US-Amerikaner gecoachte Mannschaft mit einem riesigen Kader, empfangen die Ljubljana Silverhawks, die schon etwas länger im Geschäft sind und ebenfalls mit US-Boys, hier allerdings als Spieler, antreten werden.

CEFL
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
THU vs. SIL
12. April 08 | 15:00
Zagreb

Eine spannende Partie erwartet man sich auch in Budapest, wo der zweite Neueinsteiger, die Budapest Cowboys, den Semifinalisten des Vorjahres, die Novi Sad Dukes zu Gast haben. Die Cowboys machen in der ungarischen Hauptstadt den Wolves Konkurrenz und haben einige Amerikaner am Kader und an der Sideline stehen. Die Dukes haben sich gegenüber dem Vorjahr stark verändert, bzw. verjüngt. In Serbien heißt es, dass sie heuer nicht ganz so stark sein würden wie noch 2007.

CEFL
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
COW vs. DUK
12. April 08 | 15:00
Budapest


Touchdowns im Thermenland

Auch im dritten Spiel ist ein CEFL-Neuling mit dabei, den vor allem die Vienna Knights in unliebsamster Erinnerung haben, liefen sie gegen die Bratislava Monarchs im Vorjahr während ihrer Pre-Season in ein schweres Debakel. Das wird den CNC Gladiators, die mit einem 50-Mann-Roster aus dem Vollen schöpfen und auch ihren Import Mike Dougherty einsetzen können, zwar nicht passieren, trotzdem käme alles andere als eine enge Partie in Dietersdorf (Lopiersdorf) einer Überraschung gleich.

CEFL
1.QT
2.QT
3.QT
4.QT
TOTAL
GLA vs. MON
12. April 08 | 15:00
Waldstadion Dietersdorf | Loipersdorf
Officials: Windsteig / Kreimel / Korntheuer / Ladinig / Bauer

Die Herren Vorjahresfinalisten starten gleich mit einer bye-week. Die Budapest Wolves und Vukovi Beograd können sich in Ruhe die Spiele ihrer kommenden Gegner anschauen.

CEFL-Liga-Manager-Online
Spielpläne, Ergebnisse, Tabellen und natürlich auch ein CEFL-Tippspiel sind bereits Online. Hinweis: Wer sich bei unserem Tippspiel auf den Gesamtsieg (alle Ligen) Chancen ausrechnen will, der muss auch die CEFL tippen, denn wird er sonst wird er/sie es schwer haben. Die Liga kann man einfach in einen bestehenden Tipp-Account aufnehmen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei